16.10.2008 | 11:25

„Im Wellental - Ungarn und seine Parteien"

Journalist Peter Martos hält Vortrag in St. Pölten

Peter Martos, Journalist der Tageszeitung „Die Presse", hält am Freitag, 17. Oktober, um 10 Uhr im Ostarrichisaal des NÖ Landhauses in St. Pölten ein Referat über die aktuelle Parteienlandschaft in Ungarn. Die derzeitige Regierung wird von der Ungarischen sozialistischen Partei (MSZP) und dem Bund freier Demokraten (SZDSZ) gebildet. Seit 2006 befindet sich Ungarn in einer Krise, die Opposition fordert den Rücktritt von Ministerpräsident Ferenc Gyurcsàny.      

Niederösterreich unterhält ausgezeichnete Beziehungen zu Ungarn. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Bereiche Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Bildung, Humanressourcen, Umwelt, Naturschutz, Verkehr und Raumplanung. Das Land Niederösterreich betreibt zusammen mit der Wirtschaftsagentur ecoplus seit 2004 in Budapest ein Büro als Anlaufstelle für NÖ Unternehmen.

Peter Martos, im Jahr 1948 in Budapest geboren, flüchtete 1956 mit seiner Familie nach Österreich. In Wien studierte er Publizistik und osteuropäische Geschichte. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er in den verschiedenen Redaktionen der Tageszeitung „Die Presse", dann als Redakteur des Osteuropabüros des ORF. Aktuell ist Martos im Wirtschaftsressort der Tageszeitung „Die Presse" für Osteuropa zuständig. Martos ist auch Autor mehrer Publikationen sowie Übersetzer von Büchern, Broschüren und Aufsätzen aus dem Ungarischen. 

Nähere Informationen: Zentrum für Ost- und Südosteuropa an der NÖ Landesakademie, Dr. Ilona Slawinski, Telefon 0664/142 56 84.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung