03.10.2008 | 11:04

Südmährerhof in Niedersulz präsentiert „Venus von Wisternitz"

Südmährische Schwester der „Venus von Willendorf"

Aus Anlass des Jubiläumsjahres der Willendorfer Venus hat der Kulturverein Südmährerhof die Sonderschau „Venus von Wisternitz" zusammengestellt, die heuer noch bis Allerheiligen im Südmährerhof im Weinviertler Museum Niedersulz zu sehen ist. Die Venus aus Wisternitz (Dolni Vestonice) ist rund 27.000 Jahre alt und damit die steinzeitliche südmährische Schwester der „Venus von Willendorf". Das Original der 1925 entdeckten Statuette befindet sich in Brünn, in Niedersulz ist eine Reproduktion zu sehen.

Die Schau zur jüngeren Altsteinzeit und dem Auftreten des Homo sapiens in Europa zeigt neben der Venus auch weitere Aufsehen erregende Funde aus der bedeutendsten Mammut- und Rentierjägerstation dieser Zeit am Nordabhang der Pollauer Berge zur Thaya sowie die Vorgeschichte und Geschichte ihrer Entdeckung. Zu sehen sind etwa eine Reproduktion der ältesten Landkarte der Welt auf einem Mammutstoßzahn, Beispiele für die insgesamt über 47.000 aufgefundenen Steinwerkzeuge oder die über 2.000 nachgeformten Tierstatuetten, Elfenbeinschnitzereien, das Hockergrab einer Schamanin u. a.

Der Südmährerhof in Niedersulz ist die Rekonstruktion eines südmährischen Bauernhofes aus Neudek an der Thaya. 1982 eröffnet und 1992 zu einer Landschaftsdokumentation für ganz Südmähren erweitert, werden hier in neun Räumen rund 3.500 Exponate gezeigt.

Öffnungszeiten des Weinviertler Museumsdorfs: Montag bis Freitag von 9.30 bis 16 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag von 9.30 bis 18 Uhr; Gruppen jederzeit gegen Voranmeldung.

Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/ bzw. beim Kulturverein Südmährerhof unter 01/869 13 16, e-mail elsinger@suedmaehren.at und http://www.suedmaehren.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung