02.10.2008 | 09:07

Unternehmerinnenforum 2008 in Grafenegg

Pröll: NÖ liegt bei Beschäftigung und Wachstum an der Spitze

In Grafenegg fand gestern, 1. Oktober, im Beisein von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das mittlerweile 31. Unternehmerinnenforum statt, an dem über 900 Firmenchefinnen aus ganz Niederösterreich teilnahmen. Diese von der Arbeitsgemeinschaft „Frau in der Wirtschaft" und der NÖ Wirtschaftskammer organisierte Veranstaltung widmete sich dem Thema „Die Firma, meine zweite Familie".

„Niederösterreich bleibt bei Wirtschaftswachstum und Beschäftigung weiterhin klar an der Spitze", betonte Pröll. Während andere Bundesländer auf Grund der „Gewitterwolken am Konjunkturhimmel und der aus Amerika kommenden Finanzkrise" bereits einen Anstieg bei der Arbeitslosigkeit registrieren, gibt es in Niederösterreich einen Rückgang um über fünf Prozent. Weiters liege Niederösterreich bei Betriebsneugründungen, Unternehmensansiedlungen und der Exportquote klar über dem Bundesdurchschnitt, so Pröll, was auch auf die erfolgreiche Internationalisierung der heimischen Wirtschaft zurückzuführen sei. Auf Grund dieser erfolgreichen Eckdaten gebe es im Land ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Bürgern,  Wirtschaft und Politik.  

Auch die Situation der NÖ Unternehmerinnen sei mittlerweile von bedeutenden Fortschritten geprägt, zeigte sich Pröll überzeugt. „Dem Land war es immer ein großes Anliegen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Frauen weiter zu verbessern." Ein wichtiger Schritt sei in diesem Zusammenhang die Öffnung der NÖ Landeskindergärten für Zweieinhalbjährige gewesen, so Pröll abschließend.

„Dieses Modell Niederösterreich ist jetzt Trendsetter für ganz Österreich", lobte NÖ Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl die vom Land initiierten familienpolitischen Maßnahmen und Hilfen bei der Unternehmensgründung. „Damit wird Unternehmerinnen geholfen, unnötige Hindernisse und Barrieren beim Erlangen der Selbstständigkeit zu überwinden." 

In Niederösterreich gibt es über 20.000 Unternehmerinnen. Jeder dritte Betrieb im Land wird von einer Frau geführt. Bei den Firmengründungen beträgt die Frauenquote in Niederösterreich bereits 44 Prozent.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung