30.09.2008 | 13:10

Programm der Österreichischen Filmgalerie im Oktober

Tag der offenen Tür und neue Filmreihe

Mit „Lars und die Frauen" von Craig Gillespie startet die Österreichische Filmgalerie am Campus Krems morgen, Mittwoch, 1. Oktober, ihr Monatsprogramm. Weiters stehen im Kino im Kesselhaus die Streifen „You Kill Me" von John Dahl (ab 8. Oktober), „Cassandras Traum" von Woody Allen (ab 9. Oktober), „Interview" von Steve Buscemi (ab 15. Oktober), „Du bist nicht allein" von Bernd Böhlich (ab 17. Oktober), „Nicht dran denken" von Gianni Zanasi (ab 22. Oktober), „Trip to Asia" von Thomas Grube (ab 24. Oktober) und „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe" von Leander Haußmann (ab 29. Oktober) auf dem Programm.

Dazu kommen in der „Austriazone" Elisabeth Scharangs „Normale Zeiten" (2. Oktober), in der „Cinezone" John Carneys „Once" (23. Oktober), in der „Kinderzone" „Urmel voll in Fahrt" von Reinhard Klooss und Holger Tappe (26. Oktober) sowie in der „Heimatzone" der Film „Herzausreißer - Vom neuen Wienerlied" von Karin Berger (26. Oktober). Als „Film mit Frühstück" serviert werden „So ist Paris" von Cédric Klapisch (12. Oktober) und „Couchgeflüster" von Ben Younger (26. Oktober).

Begleitend zur aktuellen Ausstellung „Kino im Kopf. Träume, Triebe und Täter im Film", die noch bis 26. Oktober zu sehen ist, werden am 3. Oktober „Requiem for a Dream" von Darren Aronofsky und am 16. Oktober „Science of Sleep" von Michel Gondry gezeigt. Während der „Langen Nacht der Museen" am 4. Oktober steht eine Live-Performance unter dem Titel „Clang:Bilder" auf dem Programm: Das Ensemble music.lab & SylvieLacroix wird dabei zu alten Stummfilm-Animationen live musizieren und zu neuen Musikstücken live animieren.

Am Sonntag, 19. Oktober, lädt die Österreichische Filmgalerie von 11 bis 18.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür. Bei freiem Eintritt gibt es Führungen durch die Ausstellung, ein eigenes Kinderprogramm mit Mitmach-Aktionen und den beiden Filmen „Die drei Räuber" von Hayo Freitag und „Rettet Trigger!" von Gunnar Vikene sowie für Erwachsene die Streifen „Dialog mit meinem Gärtner", „Interview" und „Lars und die Frauen".

Schließlich startet das Kino im Kesselhaus am 30. Oktober die neue Filmreihe „Auf der Reise zum Ich", die bis 2. November an Hand von „10 Fragen an den Dalai Lama" von Rick Ray, „Kirschblüten" von Dorris Dörrie, „Stirb nicht, ohne mir zu sagen, wohin du gehst" von Eliseo Subiela und „Die große Stille" von Philip Gröning menschliche Lebensfragen thematisiert.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at und http://www.filmgalerie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung