30.09.2008 | 10:14

Neue Ausgabe der Zeitschrift „Sicher ist sicher"

Aktuelle Informationen des NÖ Zivilschutzverbandes

Die aktuellen Kursangebote der NÖ Zivilschutzschule, die 24. Generalversammlung des NÖ Zivilschutzverbandes, die Kinder-Sicherheits-Olympiade 2008 sowie das Risiko bei Atomkraftwerken sind die Schwerpunkte der neuesten Aufgabe der Zeitschrift „Sicher ist sicher" des NÖ Zivilschutzverbandes.

Im Mittelpunkt der Herbstarbeit des NÖ Zivilschutzverbandes stehen wieder Ausbildungsveranstaltungen über den Katastrophenschutz. So finden in der Zivilschutzschule Tulln vom 17. bis 19. November drei Lehrgänge statt, die sich u. a. mit den Bedrohungsszenarien „Hochwasser", „AKW-Unfall", „Erdbeben" sowie „Seuchen und Epidemien" befassen. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 02272/618 20 möglich.

In einem weiteren Artikel geht es um die mittlerweile 24. Generalversammlung des NÖ Zivilschutzverbandes am 5. September, bei der Präsident Hans Klupper verabschiedet wurde. Künftig trägt Johann Hofbauer die Hauptverantwortung im NÖ Zivilschutzverband.

Weiters beschäftigt sich die aktuelle Publikation mit der Kinder-Sicherheits-Olympiade 2008, die in allen Bundesländern vom Zivilschutzverband Österreich durchgeführt wurde. Das Ergebnis beim NÖ Finale in Baden lautete: Volksschule Kematen an der Ybbs vor den Volksschulen Perchtoldsdorf und Harmannsdorf.

In der Rubrik „Kernenergie" gibt es Neuigkeiten zur weltweiten Renaissance der Atomkraftwerke und die damit verbundenen Risiken für die Menschen. Nach Angaben des „Infokreises Kernenergie Bonn" setzten im Jahr 2006 weltweit 31 Länder 437 Atomkraftwerke zur Stromproduktion ein.

Dazu gibt es in der Broschüre Kommentare, Fakten und Fachbeiträge zu allen Bereichen des Zivil- und Katastrophenschutzes sowie Hinweise über Selbstschutzmaßnahmen. Abgerundet wird das Angebot durch Veranstaltungshinweise und Literaturtipps.

Nähere Informationen: http://www.noezsv.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung