24.09.2008 | 15:05

Spatenstich für neue Kühlgeräte-Recyclinganlage in Kematen

Modernste derartige Anlage in Österreich

Im Wirtschaftspark Kematen erfolgte heute, 24. September, der Spatenstich für den Bau der modernsten Kühlgeräte-Recyclinganlage Österreichs. Errichtet wird eine Betriebshalle um fast 8 Millionen Euro, wo künftig 27 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 alte Kühlgeräte im Schichtbetrieb entsorgen. In der Endausbaustufe umfasst der Betrieb eine Fläche von 15.000 Quadratmetern. Jeden Tag sollen etwa 1.000 Kühlgeräte verarbeitet bzw. rund 40 Kilogramm Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) oder andere Kühlmittel einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Die Anlage wird von der neu gegründeten UFH RE-cyclinggesellschaft, einem Gemeinschaftsunternehmen der UFH Holding und der Remondis Electrorecyclinggesellschaft, errichtet.

Der Wirtschaftspark Kematen ist ein Beteiligungspark der Wirtschaftsagentur ecoplus mit 25 Hektar Fläche. Derzeit sind drei Betriebe direkt im Wirtschaftspark angesiedelt: MBA Polymers Kunststoffrecycling GmbH, die Martin Bachner Brunnenbaugesellschaft und die DH-Design Holzverarbeitungsgesellschaft. Böhler-Uddeholm, ein weltweit führendes Edelstahl- und Werkstoff-Unternehmen, errichtet zur Zeit im Wirtschaftspark Kematen ein neues Werk.

Nähere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19617, e-mail m.pachernig@ecoplus.at, http://www.ufh.at/, http://www.ecoplus.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung