24.09.2008 | 11:50

Ortsdurchfahrt Elsenreith fertig

LH Pröll: Mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität

In Elsenreith in der Gemeinde Kottes-Purk (Bezirk Zwettl) erfolgte kürzlich die Verkehrsfreigabe für die neu gestaltete Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße B 217. Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf rund 400.000 Euro, wobei 275.000 Euro vom Land Niederösterreich und 125.000 Euro von der Gemeinde Kottes-Purk getragen werden.

„Durch diese Investition erzielen wir nicht nur mehr Verkehrssicherheit im Ort, sondern leisten auch einen weiteren Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität in der Region", betont dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Im Zuge der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt wurde die Fahrbahn der B 217 im Bereich des Ortszentrums auf einer Länge von 600 Metern den modernen Verkehrserfordernissen angepasst. Nach Verlegung sämtlicher Einbauten für Fernwärme, Strom, Wasser und Kanal wurden neben der sechs Meter breiten Fahrbahn auch die Nebenflächen neu gestaltet. Zusätzlich bieten Parkplätze im Ausmaß von 1.300 Quadratmetern ausreichend Raum für den ruhenden Verkehr.

Dazu gibt es noch eine rund 150 Meter lange Stützmauer am östlichen Ortsbeginn von Elsenreith, wodurch genügend Platz für einen neuen Gehsteig geschaffen wurde. Die 800 Meter langen Hochborde wiederum bieten eine wesentliche Reduktion der Lärmbelästigung für die Anrainer sowie eine Erhöhung der Verkehrssicherheit durch die übersichtliche Trennung des ruhenden vom fließenden Verkehr.

„An vielen vergleichbaren Projekten, die der NÖ Straßendienst in den vergangenen Jahren umgesetzt hat, zeigt sich, dass sich das Unfallgeschehen in neu gestalteten Ortsräumen um bis zu 80 Prozent reduziert", so Landeshauptmann Pröll.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung