18.09.2008 | 14:03

Naturpark Ötscher-Tormäuer wird attraktiviert

Erlebnisprogramme für Familien und Wanderurlauber

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer ist mit 17.000 Hektar Gesamtfläche der größte Naturpark Niederösterreichs und erstreckt sich über die fünf Gemeinden Gaming, St. Anton, Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach. Nach Erneuerungsmaßnahmen in den vergangenen Jahren wird nun ein weiteres Projekt - „Weiterentwicklung Naturpark Ötscher-Tormäuer" in den beiden LEADER-Regionen Mostviertel-Mitte und Kulturpark Eisenstraße Ötscherland durchgeführt. Die Kosten dafür betragen rund 42.000 Euro. Das Land Niederösterreich unterstützt dieses Vorhaben aus Mitteln der Regionalförderung.

Weite Almwiesen, steile, zerklüftete Felsformationen und wilde Schluchten sind für Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann charakteristisch für den Naturpark Ötscher-Tormäuer. „Diese herrlichen Voraussetzungen bieten Familien und Wanderurlaubern ein einzigartiges Naturerlebnis."

Folgende Maßnahmen werden umgesetzt: Weiterentwicklung der Naturpark-Erlebnisprogramme, Verbesserung der Lenk- und Leitsysteme, Kooperation der Gastronomiebetriebe und Jausenstationen, Aufbau eines attraktiven Event-Programms, Kooperationsmaßnahmen mit der Landwirtschaft zum Thema Kulinarik und Marketingmaßnahmen im Rahmen der Markenstrategie Mostviertel.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung