17.09.2008 | 14:58

Vermarktung der Weinstraße Kremstal

Neues Projekt beinhaltet auch Fremdsprachenkurse

Mit über 130 Mitgliedern in den Bereichen Winzer, Heurige, Gastronomie, Beherbergung und Vinothek stellen die Mitglieder der ARGE Weinstraße Kremstal einen repräsentativen Querschnitt in der Region dar. In dieser Region gibt es drei Weinstraßen, die alle bestrebt sind, die Vermarktung weintouristischer Angebote zu professionalisieren und laufend Neuerungen durchzuführen.

Um die Identifikation und Kommunikation noch weiter zu verbessern, den gemeinsamen Auftritt authentischer zu gestalten und den Zusammenhalt der Gruppe zu stärken, wurde das Projekt „Vermarktung Weinstraße Kremstal" ins Leben gerufen. Die Kosten des Projekts betragen 103.000 Euro. Das Land Niederösterreich wird dieses Vorhaben aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung unterstützen.

Eine Studienreise und Veranstaltungen sollen etwa dafür sorgen, dass die Identifikation mit der ARGE Weinstraße Kremstal weiter verbessert wird. Auch Schulungen wie Englischkurse für Winzer sind vorgesehen. Außerdem sollen Werbemitttel wie Transparente und Faltkarten sowie professionelle Fotos für die Mitgliedsbetriebe eingesetzt werden.

„Der Weinherbst und die zahlreichen Events sind bereits Markenzeichen des touristischen Niederösterreich. Projekte in diesem Zusammenhang sind stets begrüßenswert", so Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at und m.pachernig@ecoplus.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung