16.09.2008 | 13:15

Alte Obstsorten im Mittelpunkt der „Garten Tulln"

„Naturgartenfest" am kommenden Wochenende

Bei der „Garten Tulln" geht es in dieser Woche speziell um alte Obstsorten. Morgen, Mittwoch, widmet sich die Landwirtschaftliche Fachschule Gießhübl dem Thema „Alte Obstsorten" sowie dem Thema „Mehrsortenbaum mit praktischen Veredelungsübungen". Am Donnerstag, dem „Ideen"-Tag, geht es um „Obstbäume für jeden Garten - Platzbedarf, Standortansprüche, Sortenauswahl" sowie um den „Garten zum Vernaschen" und um „Holzschutz mit alten Kulturpflanzen"

Ganztags wird in der „DIE GARTEN"-Küche das Thema „Herbstgemüse" bearbeitet. Am Freitag stehen neben Führungen durch die Gärten eine ganztägige Obstsortenschau mit Sortenverkostung sowie die Erzeugung von Fruchtmus und Säften aus Wildbeerenfrüchten auf dem Programm.

Am Samstag wird dann „Ein Naturgartenfest in der Garten Tulln mit Brauchtum, fruchtigen Genüssen und leuchtenden Farben" gefeiert. Dazu gibt es Führungen und „Abenteuer-Stationen der Pfadfinder Tulln". Ganztags findet eine Obstsortenschau mit Sortenverkostung statt. Am Sonntag, dem „Familien"-Tag, wird das „Naturgartenfest" fortgesetzt, auch „Der Garten zum Vernaschen" steht nochmals im Zentrum des Geschehens.

Nähere Informationen: NÖ Landesgartenschau, Telefon 02272/681 88, http://www.diegartentulln.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung