12.09.2008 | 00:53

Bohuslav gratuliert Wolfgang Eibeck zur Silbermedaille

Bei fünf Paralympics immer Medaillen gewonnen

Wolfgang Eibeck gewann beim Straßenrennen nun doch noch die ersehnte Paralympics-Medaille, und zwar die Silbermedaille. Damit war Eibeck bei allen fünf Paralympischen Spielen, an denen er teilgenommen hat, erfolgreich, freut sich auch Sport-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und gratuliert im Namen von Sportland NÖ.

Der 35-jährige Niederösterreicher erkämpfte beim Straßenrennen bei den Minggräbern (nördlich von Peking) in der Klasse LC 1 die Silbermedaille. Wolfgang Eibeck musste sich bei 33 Grad Hitze auf dem 24,8 Kilometer langen Kurs (es waren zwei Runden zu je 12,4 Kilometer zu absolvieren) in einer Zeit von 34:52,20 Minuten nur dem Deutschen Wolfgang Sacher knapp geschlagen geben. Auf den Drittplatzierten Fabio Triboli (ITA) hatte Eibeck hingegen bereits mehr als eine halbe Minute Vorsprung.

Für Eibeck, der selbst nicht mehr ganz mit einer Medaille gerechnet hatte, eine riesige Freude, zumal er nun bei jeder seiner fünf Teilnahmen an Paralympischen Sommerspielen zumindest eine Medaille erobert hat. In Atlanta 1996 und Athen 2004 hatte er Gold geholt. "Ein leuchtendes Vorbild für Menschen mit und ohne Handicap - was den Sport, aber auch die ganze Lebenseinstellung betrifft."

Nähere Informationen: Mag. Florian Aigner, Sport.Land.NÖ, Telefon 02742/9005-12199.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung