09.09.2008 | 15:36

390.000 Euro für Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte

Plank: Niederösterreich setzt auf regionale Qualität

Die NÖ Landesregierung hat heute in ihrer Sitzung 390.000 Euro für Vermarktung, Markterschließung und Ausstellungswesen für landwirtschaftliche Qualitätsprodukte beschlossen. „Mit diesen Mitteln werden eine Reihe von Maßnahmen gesetzt, um die heimischen Produkte intensiver bewerben und am Markt positionieren zu können", betont dazu Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.

Die Absatzförderung im Inland umfasst Maßnahmen wie Direktvermarktung landwirtschaftlicher Qualitätsprodukte, Kontrolle der Produktion und Vermarktung von Markenprodukten, Ausstellungen und Messen, Urlaub am Bauernhof, Informations- und Werbemaßnahmen wie Prospekte, Broschüren, Film- und Bildreportagen sowie die Vermarktung von Marken- und Biofleisch.

Weiters werden Werbemaßnahmen der von 50 Gesellschaftern geschaffenen Gebietsvinothek Weinviertel unterstützt. Um sich am Markt entsprechend positionieren zu können, sind in der Anfangsphase intensive Werbemaßnahmen geplant. Außerdem wird die Abhaltung eines mehrtägigen Weinmarktes der „Weinviertler Weinstraße" in Wien unterstützt. Mit der Abhaltung des Weinmarktes sollen neue Kundenschichten erschlossen werden. „Wir setzen in Niederösterreich verstärkt auf regionale Qualitätsprodukte. Damit bleibt die Wertschöpfung in der Region. Darüber hinaus ist die regionale Produktion klimafreundlich und somit umweltgerecht", so Plank.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung