01.09.2008 | 11:46

FH Wiener Neustadt und Humboldt-Institut starten Fernstudienlehrgang

Anmeldeschluss ist der 5. September

Die Fachhochschule Wiener Neustadt bietet gemeinsam mit dem Humboldt-Institut erstmals in Österreich einen neuen Fernstudienlehrgang für Wirtschaftsinformatik an. Interessierte können sich noch bis Freitag, 5. September, anmelden. Über die Lerninhalte gibt es heute, 1. September, ab 18 Uhr in der Lothringer Straße 4 in Wien eine Informationsveranstaltung.

Der Lehrgang versetzt die Teilnehmer in die Lage, Unternehmen oder Softwareprogramme systematisch zu analysieren und gezielt zu optimieren. Das Weiterbildungsangebot richtet sich u. a. an angehende Führungskräfte in international ausgerichteten Unternehmen. Der Abschlusstitel Master nach vier Semestern und Bachelor nach sechs Semestern ist wie bei jedem anderen Fachhochschul-Studium staatlich anerkannt.

Basierend auf dem neuartigen Konzept des „Blended Learning" werden didaktisch sinnvoll die Effektivität und Flexibilität von Fernlehrformen mit den sozialen Aspekten der Face-to-Face-Kommunikation verbunden. 80 Prozent des Lehrganges werden berufsbegleitend bzw. von zu Hause aus absolviert. Lediglich 20 Prozent der Studienzeit verbringen die Hochschüler direkt am Campus der Fachhochschule in Wiener Neustadt oder in Wien. Damit wird all jenen Studierenden, für die ein ortsabhängiges Studienkonzept nicht in Frage kommt, ein flexibles und qualitativ gleichwertiges Studium angeboten.

Nähere Informationen: Fachhochschule Wiener Neustadt, Telefon 02622/890 84-0, www.fhwn.ac.at/, http://www.fernfh.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung