26.08.2008 | 13:57

„die umweltberatung": Seminarheft für Herbst/Winter 08/09

Organisation wurde mit internationalem Zertifikat ausgezeichnet

Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank und der Obmann von „die umweltberatung" NÖ, Dr. Christian Wallner, stellten heute, Dienstag, 26. August, in St. Pölten mit dem neuen Seminarheft die Schwerpunkte dieser Organisation für den Herbst bzw. Winter 2008/2009 vor. Auf 88 Seiten bietet dieses Seminarprogramm von Kochtipps für Eltern über Wassermessungen, Seminare für das naturnahe Gärtnern und Exkursionen zu Passivhäusern insgesamt 150 Veranstaltungen an. Das neue Seminarprogramm, alle Veranstaltungstermine und weitere Informationen sind bei „die umweltberatung", Telefon 02742/718 29, e-mail mailto:niederösterreich@umweltberatung.at, http://www.umweltberatung.at/, kostenlos erhältlich.

Die Organisation punktete vor kurzem auch durch hohe Standards in der Bildungsarbeit: Als eine der ersten Umweltorganisationen wurde „die umweltberatung" mit dem Zertifikat der European Foundation for Quality Management (EFQM) ausgezeichnet.

Die Schwerpunktthemen von „die umweltberatung", Energie und - besonders vor dem Hintergrund steigender Kosten - Energiesparen sowie energiesparendes Bauen und Sanieren, hätten noch an Bedeutung gewonnen, sagte Plank. Zudem sei auch bei Neubauten möglichst sparsam mit der Energie umzugehen. 36 Prozent der CO2-Emissionen laufen über den Verkehr, meinte Plank weiter; hier sollte man, um eine umweltfreundliche Mobilität zu fördern, den öffentlichen Verkehr, besonders aber - Stichwort „Radland Niederösterreich" - das Radfahren forcieren. Plank erinnerte hier an den Rad-Aktionstag am 20. September; an diesem Tag werden auch heuer wieder verschiedene Aktionen ihren Höhepunkt erreichen. Auch dem Gehen sollte man in Zukunft, beginnend in den Kindergärten, noch mehr Aufmerksamkeit widmen.

Heute, 26., und morgen, 27. August, wird von „die umweltberatung" im Hotel „Metropol" in St. Pölten die Veranstaltung „Wertvolles Wasser - vielfältiger Lebensraum" durchgeführt. Im Mittelpunkt stehen Referate über „Lebensraum Wasser", „Wie kann der ökologische Zustand von Flüssen erreicht und dabei der Lebensraum verbessert werden?", „Gewässer im Landschaftsraum" und „Lebenselixier Wasser - Von der Bedeutung der Ressource Wasser" sowie sechs Workshops. Auch für eine weitere Veranstaltung, der Tagung „Gehen geht uns alle an!" am 12. September im Kloster Und in Krems-Stein, wird bereits eifrig geworben.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung