19.08.2008 | 09:51

Jugend und regionaler Arbeitsmarkt in Auland Carnuntum

Neue Form ganzheitlicher, regionaler Jugendarbeit

In der Region Auland Carnuntum wird derzeit eine erfolgreiche neue Form ganzheitlicher, regionaler Jugendarbeit praktiziert: Im Rahmen des Projekts „Jugend & Arbeitsmarkt" wurden Angebote erarbeitet, die einerseits die verschiedenen Lebensbereiche der Jugendlichen und andererseits Angebote rund um Jugendliche und damit die Zielgruppen Eltern, UnternehmerInnen, Vereine, Gemeinden u. a. betreffen.

Mit dem durch das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik, geförderten und durch das Regionalmanagement Niederösterreich unterstützten Projekt soll ein Maßnahmen-Bündel aufgebaut werden, welches das Ziel verfolgt, die Jugendlichen in ihrem Selbstwert zu stärken. Dadurch soll vor allem ihre Berufstauglichkeit zunehmen. Weitere gewünschte Ergebnisse sind das adäquate Reagieren der betroffenen Erwachsenen auf die Anforderungen, welche die Jugend heute an sie stellt, sowie die Wiedereinrichtung von betreuungsfreien Räumen, die durch das soziale Netz dahinter gesichert sind.

Nähere Informationen beim Projektleiter Thomas Tatosa unter 0676/927 19 22 bzw. beim Regionalmanagement-Büro Industrieviertel unter 02622/271 56, e-mail office@industrieviertel.at und http://www.industrieviertel.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung