12.08.2008 | 11:52

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Revue Blamage" bis zu den „Strizziliedern"

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach präsentieren Harry Gugenberger, Peter Hulan und Josef Oberauer unter dem Titel „Revue Blamage" Texte und Kompositionen von anno dazumal. Uraufgeführt wird die Musik-Comedy morgen, Mittwoch, 13. August, um 20.15 Uhr (Regie: Hanspeter Horner). Weitere Vorstellungen: 15. und 16. August, 11., 12. und 13. September jeweils um 20.15 Uhr, 5., 6., 7. und 8. November jeweils um 19.30 Uhr. Dazu kommt am Donnerstag, 14. August, ein Konzert von Karl Ratzer und seiner Band Scars; Beginn ist um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Musik der Roma spielt das Ensemble Romale im Rahmen von Allegro Vivo morgen, Mittwoch, 13. August, ab 19.30 Uhr in der Stephanskirche Horn. Unter dem Titel „Bewegte Heimat. Musik und Wort - Einheit in der Vielfalt" stehen dabei Werke von Johannes Brahms, Vittorio Monti, Manuel de Falla u. a. auf dem Programm. Ab 21.30 Uhr präsentiert das Ensemble Romale zudem eine „Nightline" in der Arena Horn. Am Donnerstag, 14. August, gestalten Belén Cabanes und Andreas Maria Germek in der Alten Schmiede in Schönberg am Kamp den Konzertabend „Castañuela Contemporánea"; Beginn ist um 19.30 Uhr. Am Freitag, 15. August, erklingt ab 10 Uhr in der Stiftskirche Altenburg ein von der Cappella Ars Musica begleitetes Hochamt zu Maria Himmelfahrt. Um 19.30 Uhr laden dann das Casal Quartett und Piotr Rangno mit dem spanisch-argentinischen Programm „Vom Fandango zum Tango" in die Burg Rappottenstein.

Im Zentrum des Galakonzerts am Samstag, 16. August, ab 20.30 Uhr im Prälatenhof von Stift Altenburg stehen Rossinis Ouvertüre zur Oper „Il Barbiere di Siviglia", die „Symphonie espagnole" in d-moll von Edouard Lalo und Musik aus Georges Bizets Oper „Carmen". Ab 24 Uhr wird Dunya Flamenco mit ihrer Sammlung „Al-Flamenco" die Arena Horn zum Pulsieren bringen. Zu einem spanischen Sommernachmittag mit der „Rhapsody Espagnole" von Joaquín Turina u. a. lädt Allegro Moldo, das Orchester der Kinder- und Jugendkurse von Allegro Vivo, am Sonntag, 17. August, ab 16 Uhr nach Stift Altenburg. Anschließend musizieren ab 17 Uhr im Prälatenhof des Stiftes die Artists in Residence beim traditionell für Kinder und Erwachsene konzipierten Konzert „The Very Best of Mold".

Am Montag, 18. August, beginnt um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von Altpölla der Konzertabend „Kammermusik bei Kerzenlicht"; am Dienstag, 19. August, spielen die Teilnehmer der Meisterkurse ab 19.30 Uhr in der Sala Terrena im Schüttkasten von Schloss Harmannsdorf. Dazu kommen Konzerte der Sommerakademie am 15. August ab 20.30 Uhr in der St. Georgskirche Horn bzw. am 19. August ab 16 Uhr im Canisiusheim Horn sowie „Heilsame Töne" für Patienten des Waldviertelklinikums Horn am 19. August ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei Allegro Vivo unter 02982/4319, e-mail office@allegro-vivo.at bzw. tickets@allegro-vivo.at und http://www.allegro-vivo.at/.

Morgen, Mittwoch, 13. August, gastiert auch Rainhard Fendrich auf der Open Air Bühne im Schloss Haindorf in Langenlois; der nur mit Klavier begleitete Abend des Liedermachers, Entertainers und Poeten beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0 und http://www.ursinhaus.at/.

Im Rahmen des 25. Mödlinger Orgelsommers spielen Karen De Pastel und Alfred Hertel am Donnerstag, 14. August, ab 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Othmar in Mödling Werke von Johann Sebastian Bach, Bruhns, De Pastel, Messiaen, Reubke und Telemann. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Mödling unter 02236/267 27.

Beim Kultursommer Schloss Wolkersdorf steht am Donnerstag, 14. August, eine Best-of-Musical-Show mit Martin Berger & Friends auf dem Programm; Beginn ist um 20.30 Uhr. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Wolkersdorf unter 02245/2401-0, e-mail stadtamt@wolkersdorf.noe.gv.at und http://www.schlosswolkersdorf.at/.

Südamerikanische Live-Musik aus den Anden bietet das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn mit „Pacha Manka" am Donnerstag, 14. August: Ab 20.30 Uhr gibt es hier zudem Lagerfeuerromantik, exotische Drinks und südamerikanische Speisen. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Bei einem „Konzert im Pavillon" intonieren am Donnerstag, 14. August, ab 19 Uhr im Stiftspark von Melk Johannes Kammerer und Stefan Zenkl unter dem Titel „Von Liebe und Launen" Robert Schumanns Liederzyklus „Dichterliebe" nach Gedichten von Heinrich Heine, Lieder des französischen Komponisten Gabriel Fauré sowie Francis Poulencs „Le Bestiaire" nach Gedichten von Guillaume Apollinaire. Am Freitag, 15. August, folgt ein „Nächtliches Konzert", bei dem Stefan Donner unter dem Titel „Der junge Organist" ab 20.30 Uhr in der Stiftskirche Werke von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Franz Liszt spielt.

Ein weiteres „Konzert im Pavillon" bringt am Samstag, 16. August, ab 19 Uhr im Gartenpavillon im Stiftspark unter dem Titel „Daybreak" von Pat Metheny inspirierte Musik. „Mit Sang und Klang" am Sonntag, 17. August, vereint Musik von Jean Langlais, Cesar Bresgen, Franz Thürauer, Franz Schmidt, Johann Sebastian Bach, Franz Herzog, Franz Schubert u. a.; das „Nächtliche Konzert" in der Stiftskirche beginnt wiederum um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Am Freitag, 15. August, spielt Martin Haselböck ab 17 Uhr in der Basilika Sonntagberg Werke von Georg Muffat, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven; begleitet wird das Orgelkonzert von Solisten der Wiener Akademie auf barocken Instrumenten. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Auf der Pielachtaler Seebühne in Hofstetten-Grünau sind am Freitag, 15. August, ab 20 Uhr Die Seer mit einem Openair-Konzert zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at bzw. office@pielachtalevents.at und http://www.pielachtalevents.at/.

Im Rahmen der Internationalen Sommerakademie Prag-Wien-Budapest (isa) gestalten SängerInnen und BläserInnen der isa am Freitag, 15. August, ab 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Reichenau Franz Schuberts „Deutsche Messe" F-Dur D 872. Ab 11 Uhr folgt im Schloss Reichenau an der Rax die Matinée „Europa Grenzenlos" mit TeilnehmerInnen aus allen Meisterkursen. „Mehr als ein Konzert" steht ab 17 Uhr bei einem Musikfest auf Burg Feistritz auf dem Programm. Ab 19.30 Uhr bietet noch „Aus der Werkstatt" im Grand Hotel Panhans am Semmering Highlights aus der ersten Kurswoche des Meisterkurses für Solistische StreicherInnen; der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 16. August, sind jeweils ab 19.30 Uhr die Konzerte „Von Budapest nach Hammerfest" mit Werken von Bartok, Brahms, Drake, Dvorak, Mozart, Rosenberg und Vlad (Casino Baden), „Aus der Werkstatt" sowie eine „Lange Nacht der Klavier- und Kammermusik" (Schloss Reichenau; Eintritt frei) und „Cantare!" mit Musik von Mozart, Chopin, Brahms, Puccini u. a. (Grand Hotel Panhans Semmering) zu hören.

Am Sonntag, 17. August, beginnt um 11 Uhr die Matinée „Nordeuropa" im Schloss Rothschild in Reichenau. Werke von Bach, Händel, Mozart, Mendelssohn-Bartholdy u. a. bringt „Cantare!" am Montag, 18. August, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Reichenau. Ein weiterer Höhepunkt ist das Benefizkonzert für „Licht ins Dunkel" am Dienstag, 19. August, ab 19.30 Uhr im Casino Baden, bei dem das Orchester Spirit of Europe unter der Leitung von Vladimir Kiradjiev Werke von Mozart, Haydn, Roussel u. a. intoniert. Karten an den jeweiligen Veranstaltungsorten; nähere Informationen bei der isa unter 01/711 55-5111 und 0664/841 43 02, Friederike Rosenthal, e-mail rosenthal@mdw.ac.at und www.mdw.ac.at/isa.

Zum Abschluss des Musik-Sommers Grafenegg bringt „Liebesfeuer" am Samstag, 16. August, ab 20 Uhr im Auditorium von Grafenegg Robert Schumanns Ouvertüre „Manfred" op. 115 und das Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54 sowie Igor Strawinskis Ballettmusik „Der Feuervogel". Alexander Lonquich am Klavier begleitet dabei das NÖ Tonkünstler-Orchester unter Hans Graf. Nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83 und 02735/5500 bzw. http://www.grafenegg.at/.

Im Rahmen der Veranstaltung „Schöpfung & Evolution - Religion versus Wissenschaft?" am Samstag, 16. August, ab 16 Uhr im Gutshof Fratres spielen auch die Violinistinnen Ikuko Kitakado und Yuki Manuela Janke u. a. Werke von Louis Spohr und Wolfgang Amadeus Mozart. Nähere Informationen bei der Kulturbrücke Fratres unter 02843/2874, e-mail info@kulturbruecke.com und http://www.kulturbruecke.com/.

Schließlich sind am Dienstag, 19. August, im Rahmen des Theatersommers Haag zum ersten Mal Adi Hirschals „Strizzilieder" arrangiert für ein 20-köpfiges Orchester zu hören. Das Konzert von Adi Hirschal und dem Johann Strauss Ensemble beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theatersommer Haag unter 07434/446 00-0 und http://www.2008.theatersommer.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung