12.08.2008 | 10:12

Großes Mittelalterfest in Dürnkrut

Marktgemeinde bietet Mittelalter zum Anfassen

Die Marktgemeinde Dürnkrut im Bezirk Gänserndorf ist am Samstag, 16., und Sonntag, 17. August, Schauplatz eines großen Mittelalterfestes. Unter dem Titel „Mittelalter zum Anfassen - Spectaculum zue Durrencrute" wird an die Zeit erinnert, in der König Rudolf I. von Habsburg und König Ottokar II. Premysl mit jeweils rund 30.000 Streitern auf einer etwa sieben Kilometer langen und zwei Kilometer breiten Ebene zwischen Dürnkrut und Jedenspeigen um das Erbe der Babenberger kämpften (26. August 1278).

Die historische Fechtkampftruppe „Dreynschlag", „Via Nostra" (Oberösterreich), „Eulenspiel" (Tänzer aus Wien), der oberösterreichische Gaukler „Torxes von Freygeyst", die „Soldknechte-Compania Carantania", „Spectaculatius" (Spielleute aus dem Rheinland), „Rhiannon" (Spielleute aus Kärnten und Oberösterreich), die „Getreuen zu Pleyen" (Salzburg), „Ausfall" aus Tirol, Bogenschützen aus Füssen, „Turba Ferox" (Wien) und andere DarstellerInnen und viele weitere Attraktionen sorgen an diesen zwei Tagen für Unterhaltung. Ein Höhepunkt ist die Gegenüberstellung der Ritter von König Rudolf I. von Habsburg und König Ottokar II. Premysl auf dem Turnierplatz zum Buhurt, also zu Ritterkämpfen zu Fuß. Ein weiteres „Highlight" ist ein originales, 700 Jahre altes Zeremonienschwert König Ottokars II. von Böhmen.

Handwerker und Händler, z. B. Laternenbauer, Kettenhemderzeuger, Drechsler, Schnitzer, Papierschöpfer, Schmiede, Gerber, Näherinnen, Korbflechter oder Lederer präsentieren auf dem Marktplatz ihre Produkte.

Weitere Informationen: http://www.mittelalter-duernkrut.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung