01.08.2008 | 09:34

Themenführungen im Museumsdorf Niedersulz

Schwerpunkte Drechslerei und Umgang mit Brot

Im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz (Bezirk Gänserndorf) stehen am Sonntag, 3. August, zwei weitere Veranstaltungen am Programm. Von 13.30 bis 17.30 Uhr führt der Drechslermeister Josef Tanzberger an seiner Drechselbank die Kunst des alten Handwerkes vor und präsentiert viele seiner selbst gefertigten Werkstücke, die von Vasen und Schalen über Tortenständer, Weihnachtsglocken und Armreifen bis hin zu einem schmucken Zylinder aus Holz reichen.

Die zweite Führung wird von Romana Railender gestaltet. Unter dem Titel „Hartes Brot" wird dabei über den Umgang der WeinviertlerInnen mit dem täglichen Brot referiert. Außerdem präsentiert Railender den Weg vom so genannten „Säschurz" über die Mühle bis zum Backofen, wo den BesucherInnen anschließend die Möglichkeit geboten wird, Geschmack und Duft frischen Brotes zu genießen.

Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz ist das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs, jährlich kommen rund 32.000 Gäste. Neben zahlreichen Veranstaltungen haben die BesucherInnen auch die Möglichkeit, die Sakral-, Möbel-, Textil- oder Wagen- und Schlittensammlung sowie verschiedene Objekte von Weinviertler Dörfern aus drei Jahrzehnten zu bewundern.

Nähere Informationen: Weinviertler Museumsdorf Niedersulz, Telefon 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at, http://www.museumsdorf.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung