30.07.2008 | 14:17

Derzeit rund 450 Bauernhöfe in NÖ mit Nächtigung

Plank: Qualität von „Urlaub am Bauernhof" weiter ausgebaut

„Zielsetzung für ‚Urlaub am Bauernhof\' ist der weitere Ausbau von Qualitätsbetten mit Kategorisierung und Spezialisierung. Erst kürzlich wurden wieder fünf Projekte mit Kosten von rund zwei Millionen Euro genehmigt, weitere 23 sind derzeit in der Genehmigungsphase", meint Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.

Der Erfolg von „Urlaub am Bauernhof" ist nicht zuletzt auf die breite Angebotspalette zurückzuführen. Das Angebot des Landesverbandes für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung umfasst Reiter-, Wein-, Gesundheits-, Baby- und Kinder-, Radler-, Wander- und Biobauernhöfe. Zahlreiche Betriebe bieten im Rahmen der Initiative „So schmeckt Niederösterreich" auch regionale saisonale Produkte an, die großen Anklang finden.

„Urlaub am Bauernhof" ist darüber hinaus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. „Der jährliche Umsatz, der damit erwirtschaftet wird, liegt bei mehr als einer Milliarde Euro. Wichtig ist, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt, die Landwirte ein Zusatzeinkommen erwirtschaften und somit bäuerliche Familienbetriebe finanziell abgesichert werden", so Plank.

Dass „Urlaub am Bauernhof weiterhin voll im Trend liegt, das belegen die steigenden Nächtigungszahlen und die Zunahme der Betriebe, die diese Erholungsmöglichkeit anbieten. Derzeit gibt es in Niederösterreich fast 450 Bauernhöfe mit der Möglichkeit einer Nächtigung.

Nähere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung