28.07.2008 | 11:30

Neues vom Theaterfest und weitere Premieren in Niederösterreich

Von „Fidelio" in Reinsberg bis „Fräulein Else" am Thalhof

In der Burgarena Reinsberg steht heuer im Rahmen des Theaterfestes NÖ Ludwig van Beethovens Oper „Fidelio" auf dem Programm; Premiere ist am Donnerstag, 31. Juli, um 19.30 Uhr. Gestaltet wird das Singspiel um Befreiung und Menschenliebe von der Wiener Akademie und dem Reinsberger Festspielchor unter Prof. Martin Haselböck (Regie: Michael Sturminger). Folgetermine: 2., 5., 7., 14. und 16. August jeweils um 19.30 Uhr, 9. August als Kindervorstellung „Fidelio für Kinder" um 17 Uhr sowie 12. August als Nachmittagsvorstellung um 18 Uhr. Das reichhaltige Rahmenprogramm, das auch Kirchen- und Symphoniekonzerte umfasst, beginnt am Samstag, 2. August, mit einem „Ö1-Klassiktreffpunkt" bei freiem Eintritt ab 10 Uhr sowie einer „Landpartie mit Beethoven" mit Treffpunkt um 14 Uhr im Pasqualatihaus in Wien. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

„Hader muss weg" heißt es am Donnerstag, 31. Juli, auf der Seebühne Pielachtal, der „Pielachtaler Sehnsucht", in Hofstetten-Grünau. Die Open-Air-Veranstaltung mit Josef Hader beginnt um 20.30 Uhr (bei Schlechtwetter im Festsaal der Hauptschule Hofstetten-Grünau). Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00-100, e-mail ticket@nxp.at und http://www.pielachtalevents.at/.

Auf der Felsenbühne Staatz, ebenfalls Teil des Theaterfestes NÖ, steht heuer neben der Hauptproduktion „Joseph and The Amazing Technicolor Dreamcoat" von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice auch wieder ein eigenes Kindermusical für Kinder ab drei Jahren auf dem Spielplan: Premiere hat „Ritter Rost" von Jörg Hilbert und Felix Janosa am Freitag, 1. August, um 17.30 Uhr. Weitere Vorstellungstermine: 2., 8. und 9. August jeweils um 17.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Felsenbühne Staatz unter 0676/462 20 50 und http://www.felsenbuehne-staatz.at/.

Ebenfalls am Freitag, 1. August, lädt das Festival „Retz im Theatersommer" um 20.30 Uhr zur Premiere von „Die Launen der Mirandolina" in den Sparkassengarten Retz. In Szene gesetzt wurde die Commedia dell´arte nach Carlo Goldoni von Markus Kupferblum; gespielt wird mit Originalmasken der wohl berühmtesten Hersteller von Commedia-Masken, Amleto und Donato Sartori aus Padua. Aufführungen: vom 2. bis 17. August jeweils Freitag und Samstag um 20.30 Uhr sowie Sonntag um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Tickethotline 0699/117 80 415, e-mail ticket@theatersommer-retz.at und http://www.theatersommer-retz.at/.

Am Sonntag, 3. August, veranstaltet das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zum ersten Mal gemeinsam mit der Sommerakademie Motten einen Literatur-Brunch unter dem Motto „Literatur an der Mauer". Bei diesem „1. Literatur-Brunch im TAM" lesen ab 11 Uhr Günther Antony, Margareta Divjak-Mirwald, Helga Güntschl, Liesbeth Haddad-Kirchl, Andreas Köfler, Katharina Schmid-Siegel, Hubert Tassatti, Peter Tramontana und Renate Wein. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Schließlich liest Christine Sommer am Sonntag, 3. August, ab 11 Uhr im Ballsaal des Thalhofs in Reichenau an der Rax aus der 1924 erschienenen Monolog-Novelle „Fräulein Else" von Arthur Schnitzler. Wiederholt wird das Begleitprogramm zum aktuellen „Anatol"-Zyklus am Thalhof am Sonntag, 24. August, ab 11 Uhr. Karten unter 0664/378 87 25; nähere Informationen unter http://www.helgadavid.at/ und http://www.content-event.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung