24.07.2008 | 08:59

Jugendtourismus im Waldviertel wird vom Land NÖ unterstützt

Gabmann: Etablierte Angebote für Kinder und Jugendliche ausbauen

Das Land Niederösterreich unterstützt im Rahmen der Regionalförderung das Projekt „Jugendtourismus im Waldviertel". Seit dem Jahr 2004 haben sich insgesamt 22 Betriebe in einer Arbeitsgemeinschaft vernetzt, um eine Steigerung der Bettenauslastung, eine Professionalisierung des Angebots sowie eine bessere gemeinsame Vermarktung zu erreichen. Insgesamt umfasst die projektierte Investitionssumme für Verbesserungsmaßnahmen rund 211.000 Euro. An dem Projekt beteiligen sich die LEADER-Regionen Südliches Waldviertel-Nibelungengau, Waldviertler Wohlviertel, Kulturpark Kamptal und Waldviertler Grenzland.

„Es geht uns nicht darum, Neues zu erfinden, sondern vielmehr darum, bereits etablierte, erfolgreiche Angebote weiter auszubauen", betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Investitionen in den Jugendtourismus seien stets nachhaltige Projekte in die Zukunft. Durch effizientes Marketing sollen noch mehr Jugendgruppen auf das Waldviertel aufmerksam gemacht werden.

Konkrete Ziele dieses Projekts sind die Bündelung des gesamten jugendtouristischen Angebots, die Einführung gewisser Qualitätsstandards sowie eine generelle Profilierung des Waldviertels als Jugendregion. Das Angebot im Bereich Jugendtourismus reicht aktuell von Feriencamps über Selbstversorgerhäuser bis zu Zeltplätzen. In einem nächsten Schritt sollen Sport, Natur, Landwirtschaft und Kultur zu einem touristischen Komplett-Angebot für Kinder und Jugendliche ausgebaut werden.

Nähere Informationen: ecoplus, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, www.waldviertel.or.at/jugend.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung