22.07.2008 | 10:24

Hauptprogramm von „Glatt & Verkehrt" startet am 23. Juli

100 Prozent Auslastung nach dem ersten Wochenende

Mit Konzerten in Spitz an der Donau, im Klangraum Krems Minoritenkirche und im neu adaptierten Arkadenhof des Minoritenklosters Krems/Stein sowie beim Kremser Heurigen Zöhrer startete vergangene Woche das diesjährige Musikfestival „Glatt & Verkehrt" überaus erfolgreich: Alle vier Veranstaltungen - u. a. mit Giorgio Conte, Natasa Mirkovic De-Ro, Mimmo Epifani und dem Pacora-Trio - waren zu 100 Prozent ausgelastet. Die einwöchige Musikwerkstatt im Stift Göttweig ist mittlerweile ebenfalls mit einem öffentlichen Abschlusskonzert sehr erfolgreich zu Ende gegangen.

Morgen, Mittwoch, 23. Juli, übersiedelt das Festival nun an seinen Hauptspielort im Innenhof der Winzer Krems, wo das Hauptprogramm von „Glatt & Verkehrt" bis Sonntag, 27. Juli, viele weitere Gruppen aus aller Welt präsentiert: Den Auftakt machen am Mittwoch, 23. Juli, ab 18 Uhr die „Wachauer Begegnungen" mit der österreichisch-rumänischen Formation Troica, Savina Yannatou & Guests (Österreich, Griechenland, Kanada) sowie Martin Grubinger & Friends (Österreich).

Musik aus Portugal, Brasilien und von den Kapverden stehen am Thementag „Lisboa, Brazil & Cabo Verde - Von Lusitanien in die Neue Welt", Donnerstag, 24. Juli, ab 18 Uhr auf dem Programm. Mit dabei sind Batucadeiras della Cultura, Moderna Tradição & Siba e a Fuloresta (Brasilien), Tcheka feat. Batucadeiras (Kapverdische Inseln) sowie Gaiteros de Lisboa (Portugal). Freitag, der 25. Juli, ist ab 17 Uhr dem französischen Mystère Trio, Pierre Favre und seinem Grand Ensemble (Schweiz) sowie dem Garifuna Collective und Umalali (Belize) mit einem Tribute-Konzert an Andy Palacio vorbehalten.

Am Samstag, 26. Juli, ist ab 17 Uhr neben Min-Wu-Xu aus China und dem Ensemble Mezrab & Salar Aghili aus dem Iran auch die Ale Möller Band (Schweden, Senegal, Griechenland, Kanada, Mexiko) zu hören. Abgeschlossen wird das Festival am Sonntag, 27. Juli, ab 17 Uhr mit der Gruppo Spontaneo Trallalero aus Italien, Le Trio Joubran aus Palästina und The Last & Lost Blues Survivors aus den USA.

Nähere Informationen und Karten bei der NÖ Festival Ges.m.b.H. unter 02732/90 80 33, e-mail info@glattundverkehrt.at bzw. tickets@glattundverkehrt.at sowie http://www.glattundverkehrt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung