16.07.2008 | 00:25

Zweitägiger Bierkirtag in Weitra

Erstmals südböhmisch-niederösterreichische Veranstaltung

Nach dem Vorbild traditioneller Kirtagsfeiern veranstaltet die „Werk Stadt Weitra" jedes Jahr einen zweitägigen Bierkirtag im Zentrum der Stadt Weitra (Bezirk Gmünd). Im heurigen Jahr wird das Fest in Kooperation mit dem südböhmischen Folkloreverband „Jihoceske folklorni sdruzeni" und der „Volkskultur Niederösterreich" um eine internationale südböhmisch-niederösterreichische Veranstaltung erweitert. Der „Weitraer Bierkirtag" findet am kommenden Wochenende am Rathausplatz der ältesten Braustadt Österreichs statt.

Das „Bierkirtag-warm-up" startet am Samstag um 15 Uhr, um 17 Uhr steht der Einzug mit dem Pferde-Bierwagen auf dem Programm, wobei auch Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann anwesend sein wird. Die Eröffnung mit Bieranstich ist für 17.30 Uhr vorgesehen.

Am Sonntag treten unter dem Titel „Auf gute Nachbarschaft - Volkskultur grenzenlos" Gruppen aus Niederösterreich und Tschechien auf. In diesem Rahmen werden auch das traditionsreiche böhmische Nektar-Bier sowie Handwerkskunst aus dem Nachbarland präsentiert.

Gemäß einer Urkunde des Habsburgerkönigs Friedrich des Schönen hatte die Stadt Weitra bereits im Jahre 1321 das Privileg, Bier zu brauen und zu verkaufen. Noch im 17. Jahrhundert gab es vor Ort neben den städtischen und herrschaftlichen Brauhäusern 33 bürgerliche Brauhäuser. Auch in der Gegenwart spielt das Bier hier immer noch eine große Rolle, wovon ein „Bierpfad", eine Dauerausstellung auf Schloss Weitra, florierende Gaststätten und die „Bierwerkstatt Weitra" zeugen.

Nähere Informationen: Werk Stadt Weitra, Telefon 0664/780 89 76, e-mail werk-stadt-weitra@weitra.biz, http://www.bierkirtag.weitra.biz/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung