14.07.2008 | 09:15

NÖ Kultursponsoringpreis „Maecenas" für Unternehmen

Würdigt herausragende Sponsoringleistungen für Kunst und Kultur

Der NÖ Kultursponsoringpreis „Maecenas" wird auch wieder an Unternehmen für die Förderung von Kunst- und Kulturprojekten in Niederösterreich vergeben. Ziel dieses Preises ist es, ein besonderes Alleinstellungsmerkmal durch Kultursponsoring zu setzen. Mittels einer besonderen Auszeichnung wird der Innovationswert von Kunst und Kultur heimischen Unternehmen näher gebracht. Der Preis wird wie in den letzten Jahren in den Kategorien „Projekt/Klein- und Mittelbetriebe", „Großunternehmen" und „Langfristiges Sponsoringengagement" vergeben.

Das Land Niederösterreich wird dieses Projekt aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung auch in diesem Jahr unterstützen. Die Kosten des Projektes inklusive Galaabend belaufen sich auf 60.000 Euro.

„Mit dem Maecenas werden jene Firmen prämiert, die sich als Sponsoren für Kunst und Kultur in vorbildlicher Weise betätigen; er macht sichtbar, was die UnternehmerInnen im Land für die Kultur leisten", betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Im Vorjahr haben beim „Maecenas NÖ" insgesamt 60 Firmen 70 Projekte eingereicht.

In der ecoplus Regionalförderung spielt die Unterstützung von kulturtouristischen Projekten generell eine große Rolle, denn Kunst und Kultur sind eine wichtige Angebotsschiene im NÖ Tourismus. Seit Beginn der ecoplus Regionalförderung im Jahr 1987 wurden im Bereich „Kultur" in ganz Niederösterreich bisher insgesamt 309 Projekte unterstützt und Investitionen von 266,4 Millionen Euro ausgelöst.

Nähere Informationen: ecoplus, Die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, Mag. Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung