10.07.2008 | 00:42

Ab 13. Juli Festival „Glatt & Verkehrt"

Auftakt mit Musikwerkstatt im Stift Göttweig

Am Sonntag, 13. Juli, startet das mittlerweile 12. Festival „Glatt & Verkehrt" traditionell mit der Musikwerkstatt im Stift Göttweig; der Auftakt erfolgt mit einem musikalisch gestalteten Festgottesdienst ab 10 Uhr. Eine Woche lang werden die TeilnehmerInnen dann mit zehn aus unterschiedlichen Sparten und Kulturkreisen kommenden DozentInnen auf allen erdenklichen Instrumenten musizieren und improvisieren sowie singen, jodeln und sogar Filmmusik erarbeiten. Das Ergebnis wird beim Abschlusskonzert am Freitag, 18. Juli, ab 19 Uhr präsentiert.

Bei der nunmehr achten Musikwerkstatt gilt ein Schwerpunkt der Improvisation abseits aller Grenzen, Stile und Bildungswege. Mit dem Trompeter Franz Hautzinger kommt dafür ein Experte der experimentellen Musik nach Göttweig. Zweiter Schwerpunkt ist die Musik zu bewegten Bildern: Der Posaunist Martin Ptak wird in seinem Kurs unter anderem für den Abschlussabend einen Soundtrack zu einem Filmklassiker bearbeiten.

Im Bereich des dritten Schwerpunktes, des Gesanges, wird neben Pater Maximilian (Gregorianik) und Norbert Hauer („Musik als Überlebensmittel") erstmals auch Nataša Mirković - De Ro ihr Wissen über „Universelle Stimmführung" vermitteln. Zudem konnte mit Tamás Gombai ein viel versprechender Geiger gewonnen werden. Weitere unterrichtete Instrumente sind Seitelpfeife, Akkordeon, Kontrabass, Dudelsäcke, Keyboard und Synthesizer.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten für „Glatt & Verkehrt" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung