09.07.2008 | 09:58

Jugenduniversität an der FH Krems

220 Jugendliche prüfen Wissen der Forscher

Am Campus in Krems lernen rund 220 Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren unter dem Motto „Junge Uni" noch bis Freitag, 11. Juli, den Betrieb einer Universität bzw. Fachhochschule näher kennen. Dabei erhalten die Jugendlichen eine Woche lang die Möglichkeit, Vorlesungen aus den Gebieten Management, Biotechnologie, Medizin, Rechtswissenschaften, Ethik, Sprachen, Persönlichkeitstraining und Informationstechnologie zu besuchen. Die vortragenden Universitätsprofessoren haben sich vorgenommen, ihre Referate sehr lebensnah und spannend zu gestalten, damit die Besucher leichter spielerischen Kontakt mit den Forschern aufnehmen können.  Ziel dieser Initiative ist es, jugendliche Neugierde sowie Interesse zu wecken, die Teilnehmer für Wissenschaft und Forschung zu begeistern und ihnen die Hemmschwelle vor einer Hochschulausbildung zu nehmen.

Die Fachhochschule Krems mit über 1.500 Studierenden verbindet Wissenschaft und Wirtschaft. Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen, projektbezogenes Arbeiten und Praxissemester, aber auch ein umfassendes Sport- und Freizeitangebot sorgen für den nachhaltigen Erfolg. Als Studiengänge werden u. a. Tourismusmanagement, exportorientiertes Management, Gesundheitsmanagement, Biotechnologie und Unternehmensführung angeboten.

Nähere Informationen: Fachhochschule Krems, Telefon 02732/802-0,  http://jungeuni.fh-krems.ac.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung