08.07.2008 | 11:02

„Tradition und Handwerk" bei der Landesgartenschau

Wöchentlich wechselnde Themenschwerpunkte

Die NÖ Landesgartenschau in Tulln und Grafenegg, bei der bereits weit mehr als 100.000 BesucherInnen begrüßt werden konnten, setzt wöchentlich einen anderen Themenschwerpunkt mit einer Vielzahl an Veranstaltungen. Nachdem vergangene Woche das Thema Wasser im Zentrum des Interesses stand, steht diese Woche alles im Zeichen von „Tradition und Handwerk".

Heute, Dienstag, 8. Juli, gibt es dazu vier Programmpunkte speziell für Kinder wie das Kinderprogramm „Naturwerkstatt" oder auch „Die Garten Küche". Morgen, Mittwoch, 9. Juli, kann ab 8 Uhr „Mit Qi Gong in den Tag" gestartet und ab 9 Uhr „Genuss und Vielfalt aus dem Bauerngarten" genossen werden, wobei auch Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank anwesend sein wird. Ganztags kann man sich zudem im Rahmen von „Holzschindeln, Zäune und Fassbinderei" erstmals über den Wochenschwerpunkt traditionelles Handwerk informieren; die Möglichkeit dazu besteht auch an den folgenden Tagen bis inklusive Sonntag, 13. Juli.

Am Donnerstag, 10. Juli, bietet die „Garten Planung" in der Rubrik Ideen Informationen zu den Themen „Feurige Farben für bunte Beete" und „Bauerngarten". Am Freitag, dem traditionellen „Wissenstag" der „Garten Tulln", geht es dann unter anderem um „Beete, die immer blühen" oder um selbstgemachten Kompost. Ab 19.30 Uhr spielen am Freitag „Ybbs Valley Brass" auf, bis 21 Uhr können vor Ort die Wasserspiele bestaunt werden.

Der Samstag, der „Erlebnistag", startet um 10 Uhr mit „Bauerngärten - Eine Liebeserklärung an das Leben", mit „Schauschmieden - Nach dem Vorbild der Natur" oder auch mit Führungen durch die Gärten. Diese Veranstaltungen werden am Nachmittag wiederholt. Zudem bietet dieser Tag zwei Metallpercussion-Workshops für Kinder sowie ein Kinderprogramm des Naturparks NÖ Eisenwurzen. Der Sonntag, 13. Juli, widmet sich traditionell den Familien. Als „Garten der Woche" stehen dabei der „Eisenstraßengarten" und der „Bauerngarten" im Mittelpunkt. Ab 11 Uhr wird ein Frühschoppen mit den „Mostviertler Birnbeitlern" abgehalten, die auch gemeinsam mit dem „Ybbstaler Stubendreigesang" ab 14 Uhr den Event „Klingende und singende Gärten" gestalten.

Nähere Informationen: NÖ Landesgartenschau, Telefon 02272/68 1 88, e-mail office@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung