04.07.2008 | 11:42

Traben in Baden: Großer Preis von NÖ

Bohuslav: Sportland NÖ unterstützt Traditionsverein

Am Sonntag, 6. Juli, steht beim traditionsreichen Traben in Baden als Highlight der Große Preis von Niederösterreich am Programm. Dieses Rennen geht über 1.600 Meter und ist als erstes Zuchtrennen der Badener Saison mit 7.500 Euro dotiert. Für NÖ Card-Besitzer ist der Eintritt kostenlos.

Beim Großen Preis von Niederösterreich am kommenden Sonntag handelt es sich um ein Kriterium der Vierjährigen und ist das erste Zuchtrennen der Saison. Ein Teil des Sonntagsrennens ist auch der Gala der Amateure vorbehalten. Heiß umkämpft ist voraussichtlich auch der Große Preis des Clubs der Trabrennstallbesitzer und Traberzüchter Österreichs. Rennbeginn am Sonntag ist um 15 Uhr. Der Große Preis von Niederösterreich geht etwa um 19 Uhr über die Bühne.

Für Landesrätin Dr. Petra Bohuslav ist der Trabrennsport eine ideale Symbiose von Sport- und Naturerlebnis. Pferdeliebhaber kommen genauso auf ihre Rechnung wie Sportinteressierte, zudem lädt das nostalgische Ambiente der Biedermeier-Trabrennbahn Baden zum aktiven Erholen ein.

Traben hat in Baden große Tradition. Die Gründung dieses Trabrennvereins geht in das Jahr 1892 zurück. Bereits der erste Renntag am 16. Juli 1893 lockte an die 15.000 Besucher auf das Rennbahngelände.

Nach einer sehr bewegten Vergangenheit verhalf der seit vielen Jahren in Baden ansässige Adi Übleis dem österreichischen Trabrennsport zu vielen Ehren. Er holte neben zwei Europameistertiteln im Jahr 1971 sogar den Weltmeistertitel nach Baden und wurde zum sportlichen Aushängeschild. 2007 hat er seine aktive Karriere beendet und ist kürzlich zum Präsidenten gewählt worden.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung