02.07.2008 | 00:03

Flughafen Schwechat zieht positive Bilanz über EURO 2008

Pröll: Auch NÖ hat eine Imageverbesserung erreicht

Dank der guten Vorbereitung und Organisation habe der Flughafen Schwechat die Fußball-Europameisterschaft sehr gut gemeistert, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, 2. Juli, bei einem Besuch am Flughafen Schwechat. Die Abwicklung bei diesem großen Sportereignis sei überwiegend reibungsfrei erfolgt, auch die Einrichtung eines eigenen Fan-Terminals habe sich bestens bewährt und den Kernbereich des Flughafens von zusätzlichem Passagierandrang an den Spieltagen entlastet.

Während der EURO 2008 hat der Flughafen Schwechat mit 1.111 Flugbewegungen am Tag des Halbfinales Spanien - Russland den verkehrsstärksten Tag in seiner Geschichte verzeichnet, am Tag des Finales wurden 1.070 Flugbewegungen gezählt. Insgesamt sind während der EURO etwa 190 Charter-Maschinen mit 28.000 Fußballfans sowie 650 Business-Jets mit rund 4.100 Fluggästen angekommen, u. a. auch zahlreiche Staatsgäste und Prominente.

Für den Landeshauptmann hat die Fußball-Europameisterschaft aber auch Niederösterreichs Tourismus und der nationalen Wirtschaft einen hohen Wertschöpfungszuwachs gebracht. Mittel- bis langfristig habe man eine dauerhafte Imageverbesserung sowie eine Steigerung des Bekanntheitsgrades Niederösterreichs im Ausland erreicht. Zusätzlich habe die Niederösterreich-Werbung den Flughafen Schwechat in ihre Aktivitäten eingebunden und versucht, den Passagieren auf dem Airport die Werte des Urlaubslandes Niederösterreich zu vermitteln - mit Bildern von intakter Natur, gewachsener Kultur, Kulinarik und Regeneration.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung