24.06.2008 | 10:20

Bester NÖ Jungmaurer kommt aus Bischofstetten

Bundesbewerb im Herbst in Klagenfurt

Beim Landeslehrlingswettbewerb der NÖ Jungmaurer, der Ende vergangener Woche auf Schloss Haindorf abgehalten wurde, konnte Florian Engl aus Bischofstetten sich als bester Jungmaurer 2008 qualifizieren. Der 18-Jährige, der bei der Firma Franz Gruber GmbH & Co KG in St. Georgen seine Ausbildung absolviert, setzte sich gegen den 19-jährigen Alexander Doppler aus Zwettl vom Raiffeisenlagerhaus Zwettl sowie gegen den Drittplatzierten Daniel Gansterer aus Kirchberg, Baustudio Höfer in Otterthal, durch. Die beiden Erstplatzierten dürfen Niederösterreich beim Bundesbewerb im kommenden Herbst in Klagenfurt vertreten.

Insgesamt stellten sich 19 niederösterreichische Mauerlehrlinge der Jahrgänge 1984 bis 1990 im 3. Lehrjahr dem zweitägigen Wettbewerb bzw. einer Fachjury. Mauern, Verputzen, die Herstellung von Gesimsen, aber auch Fachrechnen und -zeichnen mussten möglichst fehlerfrei beherrscht werden.

Nähere Informationen: Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung Bau, Mag. Harald Schweiger, Telefon 02742/31 32 25-14, e-mail harald.schweiger@wknoe.at, http://www.bau-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung