16.06.2008 | 09:25

Gemeinde Bergland feierte Jubiläen

Pröll: An Heimatliebe und Miteinander festhalten

Anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums der Gemeinde, des 30-Jahr-Jubiläums des örtlichen Kindergartens sowie der "Häuserbuchpräsentation" fand gestern, 15. Juni, in Bergland (Bezirk Melk) ein Festakt statt, an dem auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teilnahm.

Der Landeshauptmann gratulierte der Gemeinde zum zweifachen Jubiläum sowie zum neuen "Häuserbuch" und betonte, dass dieser Feierstunde eine Aufforderung sei, in Dankbarkeit auf die „unglaubliche Aufbauarbeit" zurückzuschauen, die die Vorfahren für das heutige, neue Niederösterreich geleistet haben. Diese Feierstunde sei allerdings nur eine Zwischenbilanz; in Zukunft gelte es, weiter am Miteinander, an der Heimatliebe und der guten Zusammenarbeit zwischen Land und Gemeinde festzuhalten. Dadurch sei eine Weiterentwicklung in der bisherigen Dynamik und Intensität möglich, so Pröll, dem im Rahmen des Festaktes auch die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Bergland verliehen wurde.

Im Jahre 1968 wurde durch das Strukturbereinigungsgesetz die Grundlage für den Zusammenschluss der Gemeinden Ratzenberg und Landfriedstetten geschaffen. Diese beiden durch die Erlauf getrennten Kommunen schlossen sich demnach mit Wirkung vom 1. Jänner 1968 zur Gemeinde Bergland zusammen. 1972 erhielt die Gemeinde durch den Beitritt der Gemeinden Gumprechtsberg und Holzing ihre heutige Struktur. In den vergangenen 40 Jahren wurde unter anderem ein neues Gemeindeamt erreichtet, Siedlungserweiterungen durchgeführt und auch intensiv an der Ortsraumgestaltung gearbeitet. 1994 kam es zur Eröffnung des Gemeindezentrums Bergland und zur Verleihung des Gemeindewappens. Heute leben in dieser Gemeinde rund 1.800 BürgerInnen.

Das "Häuserbuch" beschäftigt sich mit der Geschichte der Liegenschaften in den Katastralgemeinden Holzing, Plaika und Ratzenberg. Ein erster Band dieses Buches ist bereits vor sechs Jahren erschienen, er beschäftigt sich mit den Katastralgemeinden Landfriedstetten, Wohlfahrtsbrunn und Gumprechtsberg.

Nähere Informationen: Gemeinde Bergland Telefon 07416 549 00 - 11 http://www.bergland.gv.at/.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung