12.06.2008 | 15:05

Mikl-Leitner eröffnet Zu- und Umbau des Pflegeheimes Hainfeld

Modernes Heim mit insgesamt 107 Betten

In Hainfeld wird morgen, Freitag, 13. Juni, um 10 Uhr, der kürzlich fertig gestellte Zu- und Umbau des Landespflegeheimes eröffnet. Die Arbeiten wurden im Frühjahr 2006 in Angriff genommen, die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 4,7 Millionen Euro. Mit dem Zubau von 20 Pflegebetten und der Errichtung von Neben- und Therapieräumen verfügt das Haus nun über insgesamt 107 Betten. Ab sofort sind hier sämtliche Formen der Pflege möglich - auch die teilstationären Angebote, für die es immer größere Nachfrage gibt.

Für Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, die die Eröffnung vornehmen wird, ist die Modernisierung dieses Heimes eine weitere wichtige Etappe im aktuellen Ausbauprogramm der niederösterreichischen Heime. „Für die Bewohner, aber auch für die Mitarbeiter des Hauses gibt es nun optimale bauliche Rahmenbedingungen für ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Vor allem, was die Pflege- und Betreuung betrifft, ist durch den Zu- und Umbau eine bauliche Struktur mit drei Pflegeabteilungen und damit verbesserten organisatorischen Betriebsabläufen für unsere Mitarbeiter vorhanden", so Mikl-Leitner. Insgesamt 206,7 Millionen Euro investiert das Land Niederösterreich in das aktuelle Ausbauprogramm (2006 bis 2011) der NÖ Landespflegeheime. 

Am selben Tag (um 14 Uhr) wird Mikl-Leitner auch die Kremser Seniorenhäuser Dr. Thorwesten, Hohenstein und Brunnkirchen mit insgesamt 275 Pflegebetten eröffnen. Die drei Häuser, die unter dem Namen SeneCura Sozialzentrum Krems laufen, wurden mit einem Aufwand von 20 Millionen Euro fertig gestellt. Das Land Niederösterreich hat 10 Millionen Euro beigesteuert.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung