12.06.2008 | 10:29

26 neue Imkermeister an der Fachschule Warth

Umfassende Ausbildung für Hobby- und Berufsimker

26 Absolventen haben kürzlich in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Warth (Bezirk Neunkirchen) die Prüfung zum Imkermeister erfolgreich abgeschlossen. Die dreijährige Ausbildung gewährleistet den Teilnehmern u. a. eine fachliche Kompetenz in den Teilgebieten Bienenpflege, Bienenkrankheiten, Bienenprodukte, Bienenzucht, Aufbau des Bienenvolkes, Wabenbau bzw. Lebensgrundlage der Bienen. Zusätzlich gibt es eine umfassende Wissensvermittlung zu den Bereichen Marketing, Persönlichkeitsbildung, Betriebswirtschaft sowie Rechts- und Steuerfragen. Im Jänner 2009 startet ein neuer Imkermeister-Kurs in Warth.

Die Landwirtschaftliche Fachschule Warth ist seit 27 Jahren das wichtigste Zentrum für die Imkerausbildung in Österreich. Das umfangreiche Kursprogramm reicht von der Ausbildung zum Imkerfacharbeiter und Imkermeister bis zu Spezialkursen und Fachveranstaltungen. Auch Schnupperkurse für Neueinsteiger werden angeboten. Zeitgemäße Fortbildung wird sowohl den Hobbyimkern als auch den Berufsimkern angeboten. Bei den Kursen sind immer Imkermeister als Vortragende eingesetzt, die auf eine langjährige praktische Berufserfahrung verweisen können.    

In Österreich gibt es rund 25.000 Imker, die mittlerweile 400.000 Bienenvölker betreuen. Die Biene schafft die Voraussetzung für neues Leben durch die Bestäubung der Kulturpflanzen, wodurch ihr eine große Bedeutung für die Erhaltung des ländlichen Raumes zukommt. Insgesamt ist ein Drittel der Lebens- und Futtermittelproduktion der Welt von der Bienenbestäubung abhängig.   

Nähere Informationen: Landwirtschaftliche Fachschule Warth, Dipl.Ing. Karl Stückler, Telefon 02629/2222-0, http://www.lfs-warth.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung