09.06.2008 | 11:24

Mit dem Schiff nach Carnuntum

Mit der „MS Admiral Tegetthoff" ins „Klein-Rom" an der Donau

Mit dem Schiff zu Veranstaltungen in die einstige römische Weltmetropole Carnuntum reisen. Das können BesucherInnen am 15. Juni („Römerfest") bzw. am 26. Oktober („Herbsttag"), und zwar mit der „MS Admiral Tegetthoff", die die Donau stromabwärts bis Hainburg fährt. Von dort aus ist ein Bustransfer zum Archäologischen Park eingerichtet.

Die „MS Admiral Tegetthoff" fährt jeweils um 8.30 Uhr bei der Station Wien/Reichsbrücke ab und kommt um 11 Uhr bei der Schiffsanlegestelle Hainburg an. Der Bus nach Carnuntum geht dann um 11.10 Uhr. Die Rückreise kann um 14.30 Uhr angetreten werden. Reservierungen sind unbedingt erforderlich.

Beim „Römerfest" am 14. und 15. Juni wird eine spannende Zeitreise in die Antike geboten. Überdies bieten Handwerker und Händler ihre Waren an und ermöglichen Gerichte nach antiken Rezepten. Dieses Spektakel ist heuer größer als je zuvor gestaltet: Triumphzüge römischer Legionen und Schaukämpfe zahlreicher Gladiatoren führen dem Publikum vor Augen, was sich in der Antike an diesem Ort zugetragen hat. Für Kinder gibt es ein spezielles Programm.

Der „Herbsttag" am Nationalfeiertag bietet indes eine weitere Zeitreise, in deren Mittelpunkt die wieder aufgebaute, prachtvolle römische Stadtvilla „villa urbana" steht.

Nähere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum, Telefon 02163/3377, e-mail info@carnuntum.co.at, http://www.carnuntum.co.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung