02.06.2008 | 00:56

Erster NÖ Klimaaktionstag am 5. Juni

Plank: Erneuerbare Energiequellen sind das Zukunftsthema

„Die Bereiche nachhaltiger Klimaschutz und erneuerbare Energiequellen gehören zweifelsohne zu den Schlüsselthemen der Zukunft", betonte Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank heute bei der Präsentation des Programms für den ersten landesweiten NÖ Klimaaktionstag am 5. Juni. Mehr als 250 Aktionen in ganz Niederösterreich laden die Bevölkerung an diesem Tag zu aktivem Klimaschutz ein. Die Palette der Angebote reicht von Energieberatungen in NÖ Baumärkten über Führungen durch Ökoenergieanlagen bis zu speziellen Klima-Menüs. In zahlreichen Gastbetrieben, Mensen, Kantinen, in allen Landeskliniken sowie in vielen NÖ Pensionisten- und Pflegeheimen wird unter dem Motto „regional, saisonal, bio & fair" gekocht.

„Mit den verbesserten Fördermodellen für die Errichtung von Solar- und Photovoltaikanlagen möchte das Land die Menschen dazu ermutigen, umweltschädliches Kohlendioxid einzusparen", betonte Plank. Das helfe natürlich auch dem Bürger, der sich Kosten erspart, und dem gesamten Land, das damit den Kyoto-Zielsetzungen im Klimaschutz näher komme. Die Energie aus Sonne, Wasser, Luft und Erde lasse sich mittlerweile kostengünstig und vor allem klimaschonend einsetzen.

Für Plank ist Klimaschutz umfassend und reicht von neuen Technologien zur Energiegewinnung und zum Energiesparen bis hin zu Abfallvermeidung, Verkehrsverlagerung oder klimafreundliche Ernährung. Die Gründe für den Trend hin zum Radfahren ortet der Landesrat unter anderem in den hohen Spritpreisen, in der Klimaschutzdiskussion und auch in der Schaffung von besseren Rahmenbedingungen. Außerdem würden mit dem Einsatz von regionalen Lebensmitteln lange Transportwege vermieden und dadurch weniger Lärm und Emissionen verursacht. Zudem könne Obst und Gemüse aus der Region besser ausreifen, habe vollen Geschmack und mehr Nährstoffe als Früchte, die unreif geerntet und tausende Kilometer transportiert werden.

Mehr Aufmerksamkeit für den Klimaschutz soll auch ein neues Gewinnspiel in allen bauMax Filialen lenken. Dabei werden Heimwerker ausgezeichnet, die ihr Zuhause in Eigenregie besonders energieeffizient gestaltet haben. Bewerbungen sind noch bis 13. Juni unter http://www.energyglobe.com/ möglich.

Nähere Informationen und Rezeptvorschläge: http://www.klimaaktionstag.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung