28.05.2008 | 11:36

„Treffpunkt Gesundheit" in den NÖ Landeskliniken

Sobotka: Über 5.000 Menschen bei den Vorträgen

Kann man Krebs verhindern? Wie kann ich gut mit Diabetes leben? Was hilft bei Reizmagen, Reizdarm oder Nahrungsmittelunverträglichkeit? Welches Training schützt mich vor Zivilisationskrankheiten? Krampfadern, Osteoporose, rauchfrei leben, Rückenbeschwerden - was gibt es dazu Wissenswertes?

Quer durch alle Sparten spannen sich die leicht verständlichen und praxisnahen Vorträge, die einmal pro Monat in jedem Landesklinikum angeboten werden. Die Referenten sind führende Ärzte aus den niederösterreichischen Kliniken. Dazu gibt es in einer anschließenden „Sprechstunde" auch viele Tipps, wie man selbst einen Beitrag zum Erhalt von Gesundheit und Fitness leisten kann.

Über 5.000 Besucher haben die Vorträge bereits besucht. Die Vortragsreihe wird auch 2009 fortgesetzt. „Service und Beratung werden in der Medizin immer wichtiger. Mit der Vortragsreihe wollen wir dem Rechnung tragen. Das große Interesse zeigt, dass die NiederösterreicherInnen diese Angebote gerne nützen", betont dazu Initiator Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Der kostenlose Programmfolder für 2008 liegt in allen NÖ Landeskliniken auf oder kann unter der Hotline-Nummer 02742/226 55 bestellt werden. Informationen auch unter http://www.sorgvor.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung