28.05.2008 | 10:08

Gesundheitszentrum Ottenschlag schafft 70 neue Arbeitsplätze

Eröffnung im September 2008 geplant

Das Gesundheitszentrum Ottenschlag im Waldviertel, das als Vierstern-Kur- und Vorsorgehotel im September 2008 den Betrieb aufnehmen wird, nimmt immer mehr Gestalt an. Im Oktober 2007 erfolgte die Grundsteinlegung. Mittlerweile fehlt dem modernen Gesundheitszentrum nur noch der Feinschliff. Die Errichtung kostet 22 Millionen Euro, es entstehen hier vorerst 70 neue Arbeitsplätze. 170 Zimmer und 220 Betten sollen künftig im Jahresdurchschnitt für rund 40.000 Nächtigungen sorgen. Gesellschafter des Gesundheitszentrums Ottenschlag ist u. a. das Moorheilbad Harbach.

Das neue Gesundheitszentrum in Ottenschlag ist in seiner Ausrichtung einmalig in Österreich, da es bislang ein Resort dieser Prägung für medizinische Prävention nicht gibt. Vor allem Zivilisations- und Berufskrankheiten wie Schädigungen des Bewegungsapparates, Bluthochdruck oder Diabetes sollen in Ottenschlag vorbeugend behandelt werden.

Auch die ökonomischen und beschäftigungspolitischen Impulse, die von diesem Großbauvorhaben ausgehen, sind bedeutend. Langfristig sollen bis zu 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Wie im Moorheilbad Harbach soll zukünftig auch im Gesundheitszentrum Ottenschlag mit den Landwirten aus der Region als Lebensmittellieferanten kooperiert werden.

Das Gesundheitsresort Ottenschlag ist eine private Krankenanstalt, Gespräche mit den Kassen in Bezug auf eine mögliche Beteiligung an den Behandlungskosten sind derzeit im Laufen. Im Zeitraum zwischen der Eröffnung im Herbst 2008 und Ende Jänner 2009 sind einige spezielle Sonderangebote für die Gäste geplant.

Nähere Informationen: http://www.lebensresort.at/, http://www.xundheitswelt.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung