27.05.2008 | 16:04

Rekordjahr an der Fachhochschule St. Pölten

Weitreichende Pläne für das kommende Semester

In der Fachhochschule St. Pölten wurde heute, 27. Mai, der Jahresbericht 2007 präsentiert: In der nunmehr elfjährigen Geschichte der Bildungseinrichtung stellt das  Studienjahr 2007 mit insgesamt 1.487 Studierenden aus 15 Nationen in elf Studiengängen, mit einer Steigerung der Bewerbungen um einen Studienplatz sowie mit einer Anhebung der Umsatzerlöse von 11,4 auf 12,7 Millionen Euro ein Rekordjahr dar. Ab dem kommenden Semester wird es einen neuen Studiengang „Eisenbahn-Infrastrukturtechnik" geben, der mit 40 Plätzen sowohl berufsbegleitend als auch in der Tagesform angeboten wird. Zudem kann künftig erstmals „Media- und Kommunikationsberatung" mit 20 Plätzen berufsbegleitend studiert werden, weiters starten diesen Herbst Suchtberatungslehrgänge. Überdies soll das Studienangebot in allen Kompetenzbereichen erweitert und Forschung bzw. Bildung weiter ausgebaut werden. Punkto Internationalität will man den bisherigen Weg fortsetzen; die Zahl der internationalen Hochschulpartnerschaften wurde zuletzt von 60 auf 64 gesteigert. Zu diesen Partnerhochschulen auf insgesamt drei Kontinenten zählt seit kurzem auch die renommierte Pariser Wirtschaftshochschule „ecole superieure de gestion".

Die Fachhochschule finanziert sich aus studienplatzbezogenen Förderungen des Bundes, des Landes Niederösterreich und der Stadt St. Pölten sowie aus Erlösen der Wirtschafts- und Forschungsprojekte. 2007 wurde intensiv in die Infrastruktur, in den neuen Campus und in die Anstellung neuer MitarbeiterInnen investiert; die Anzahl der MitarbeiterInnen etwa konnte um rund 19 Prozent von 275 auf 328 gesteigert werden. Das Betreuungsverhältnis Studierende pro DozentInnen dagegen konnte von 38 auf 30 gesenkt werden, was dem Schnitt an US-amerikanischen Universitäten gleich kommt.

Nähere Informationen: Corporate Communications FH St. Pölten, Mag. Michaela Stockinger, Telefon 02742/31 32 28-265, e-mail michaela.stockinger@fhstp.ac.at, http://www.fhstp.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung