21.05.2008 | 10:56

Garten in NÖ als Lebensstil- und Wirtschaftsfaktor etabliert

Sobotka: Im Vorjahr 75 Millionen Euro Wertschöpfung

Das Thema Garten habe sich in Niederösterreich als Lebensstil- und Wirtschaftsfaktor etabliert, sagte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute, 21. Mai, bei der Präsentation des neuen Reisebegleiters „NÖ Schaugärten 2008" in St. Pölten. Die 1998 als „kleines Pflänzchen" begonnene Initiative „Natur im Garten" sei mittlerweile zu einem gewichtigen Instrument der Stärkung des Bruttoinlandsproduktes geworden und wäre dabei nicht bloß Modeerscheinung, sondern Ausdruck eines langfristigen Umdenkprozesses Mensch - Umwelt. Die 1,5 Millionen Gäste in den NÖ Schaugärten im Lauf des Jahres 2007 bedeuteten eine Wertschöpfung von rund 75 Millionen Euro für die einzelnen Regionen.

Die ebenfalls im Vorjahr ins Leben gerufene Gartenplattform „Die Gärten Niederösterreichs" verfolge das Ziel, so Sobotka weiter, nicht nur regionale Touristen anzusprechen, sondern dem Thema auch internationalen Zuschnitt zu geben und die Gärten des Landes als Destination und ökologisches Aushängeschild bekannt zu machen. Nirgendwo sonst gebe es eine derart ökologisch ausgerichtete Gartenstruktur in Bezug auf die heimische Flora und den natürlich erhaltenen Gartenboden, nirgendwo sonst gebe es auch eine dermaßen große Vielfalt von Kräuter- und Klöstergärten bis hin zu historischen Parks.

Der heute präsentierte Reisebegleiter „NÖ Schaugärten 2008" löst den bisherigen Schaugartenführer ab und soll inklusive Straßenkarte u. a. zur besseren Übersichtlichkeit der 106 niederösterreichischen Schaugärten beitragen. Zudem bietet die Gartenplattform zur besseren touristischen Vermarktung der Mitgliedsbetriebe spezielle Seminare wie die siebentägige „Erste österreichische Gartenführer-Ausbildung" an. In Kooperation mit verschiedenen Reiseveranstaltern werden maßgeschneiderte Busreisen, Gartenurlaube etc. angeboten; die Website http://www.diegaerten.at/ verzeichnet mittlerweile rund 5.000 Zugriffe pro Monat.

Nähere Informationen und den Reisebegleiter „NÖ Schaugärten 2008" bei „Die Gärten Niederösterreichs" unter 0676/848 79 05 11, Franz Gruber, e-mail gruber@diegaerten.at und http://www.diegaerten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung