07.05.2008 | 10:19

Drei Stipendien für Literaturmanagement-Studium in Krems

Bewerbungen sind ab sofort möglich

Diesen September startet an der Donau-Universität Krems der erste Masterstudiengang für Literaturmanagement und Literaturvermittlung im deutschsprachigen Raum. Die Volksbanken AG unterstützt dieses neue Weiterbildungsangebot mit der Finanzierung von drei Teilstipendien, die jeweils ein Drittel der Studiengebühren von insgesamt 11.900 Euro abdecken. Bewerbungen dazu sind ab sofort möglich.

Der neue berufsbegleitende Studiengang am Department für Arts und Management in Krems wird maximal 25 Studierende in die Theorie und Praxis der Verbreitung und Vermittlung von Literatur einführen. Das Studium ist als praxisnahe Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Literaturbetriebs und Verlagswesens konzipiert, eignet sich aber auch als Ergänzung für Absolventen literaturwissenschaftlicher Studien, die sich für „Literaturberufe" qualifizieren wollen.

Zu den Referenten zählen unter anderem Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Oliver Vogel, Programmleiter der Fischer Verlage, Lucien Leitess vom Unionsverlag, Michael Krüger vom Hanser Verlag, der Literaturkritiker Beat Mazenauser, Hannes Hintermeier, Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, oder die Autoren Norbert Gstrein, Daniel Kehlmann und Ulrike Draesner.   

Nähere Informationen und Anmeldung: Donau Universität Krems, Department für Arts und Management, Dr. Christine Grond, Telefon 02732/893-2572, www.donau-uni.ac.at/literaturmanagement.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung