28.04.2008 | 09:05

LH Pröll zur Öffnung der Kindergärten für Zweieinhalbjährige

„Wir kommen damit einem vielfach geäußerten Wunsch der Eltern nach"

Ab September dieses Jahres werden die Kindergärten in Niederösterreich auch für Kinder ab zweieinhalb Jahren offen stehen. „Mit der Öffnung der Kindergärten für Zweieinhalbjährige kommen wir einem vielfach geäußerten Wunsch der Eltern nach", sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ". Damit soll auch die Lücke zwischen dem Auslaufen des Kinderbetreuungsgeldes mit zweieinhalb Jahren und dem bisherigen Kindergarteneintritt mit drei Jahren geschlossen sowie ein weiterer Schritt zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie gesetzt werden.

 

   Für den Landeshauptmann ist die Betreuung im Kindergarten ab zweieinhalb Jahren natürlich ein Angebot. Pröll: „Es bleibt selbstverständlich den Eltern überlassen, ob sie dieses Angebot annehmen wollen oder nicht." Das Land werde auf jeden Fall alles tun, um allen Kindern in Niederösterreich ab zweieinhalb Jahren einen Kindergartenplatz anbieten zu können.

 

   Bereits bis Ende des Jahres sollen laut Mag. Josef Staar von der zuständigen Fachabteilung des Landes niederösterreichweit Räumlichkeiten für rund 350 Kindergartengruppen zur Verfügung stehen. In Summe werden in den nächsten Jahren 180 Millionen Euro in Kinderbetreuungseinrichtungen investiert. Das Land werde den Gemeinden dabei finanziell unter die Arme greifen und bis zu 70 Prozent der Kosten übernehmen, so Staar.

 

   Niederösterreich sei auch das einzige Bundesland, so der Landeshauptmann, wo der Kindergartenbesuch am Vormittag kostenlos ist. Pröll: „Und wir werden auch in Zukunft die Kinderbetreuung laufend den Bedürfnissen der Familien anpassen."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung