24.04.2008 | 09:50

Schauspiel- und Rhetorikseminar als Talenteschmiede

Bewerbungsfrist für „Jedermann\'s Theater" endet am 30. April

Ob im täglichen gesellschaftlichen Umgang miteinander oder als Akteur vor vielen Menschen in einem Saal oder im Fernsehen: Wenn man erfolgreich sein will, kommt es nicht nur auf die Argumente, sondern auch auf das persönliche Auftreten und die Überzeugungskraft an. Um dieses Wissen zu vermitteln, in der Praxis erfolgreich anzuwenden bzw. an interessierte Menschen weiterzugeben, haben sich der Leiter des Max Reinhardt-Seminars, Univ.Prof. Hubertus Petroll, und Sophie Lesch, eine Fotografin und Galeristin, zusammengetan und das Trainingsseminar „Jedermann\'s Theater" entwickelt. Dieses ist speziell auf Führungskräfte und Manager ausgerichtet.

Die Zahl der Teilnehmer ist pro Kurs mit zwölf begrenzt. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April. Der Start erfolgt am 5. Juli im Theater am Steg in Baden. Ziel der Weiterbildungsveranstaltung ist es, bei den teilnehmenden Personen den Mut zu wecken, neues Terrain zu erkunden und einmal die gewohnten Rollen zu verlassen. Die Arbeit daran vermittelt laut Psychologen auch neue Einblicke in das eigene Ich.

Das in drei einwöchige Module geteilte Programm wird von Lehrgangsleitern vermittelt, die durchwegs erfahrene Schauspieler, Regisseure, Lehrbeauftragte und Gastprofessoren des Reinhardt-Seminars sind. Die Kurse beschäftigen sich mit den Themen „Rede, An-Rede, An-Sprache und Rhetorik", „Dialoge, Sprachgestaltung" sowie „Aus der Haut fahren! Erlebnisreise in einen fremden Charakter" oder „Theaterspielen - so einfach ist das!".

Nähere Informationen und Anmeldung: http://www.jedermannstheater.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung