21.04.2008 | 14:09

Stipendien für Fernseh-Journalismusstudium in Krems

Bewerbungsfrist endet am 30. April

Reporter ohne Grenzen und das Internationale Journalismus Zentrum der Donau-Universität Krems vergeben heuer erstmals gemeinsam zwei Teilstipendien für angehende Fernsehjournalisten bzw. an jene, die sich weiterbilden wollen. Interessenten können noch bis 30. April einen Bewerbungsbogen, einen „Letter of Intent" bzw. einen Lebenslauf an das Internationale Journalismus Zentrum senden. Zulassungsbedingung ist die allgemeine Hochschulreife oder eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation. Bewerber, die diese Voraussetzung erfüllen, werden zu einem Hearing eingeladen. Danach entscheidet eine unabhängige Jury über die Vergabe der Stipendien. Der Lehrgang startet am 19. Mai. Der Gesamtwert der Stipendien beträgt 5.700 Euro.

Der Universitätslehrgang Fernseh-Journalismus, der in Kooperation mit dem deutschen Journalistenzentrum Haus Busch in Hagen stattfindet, bietet in Workshops, Vorlesungen und eigenständigen Trainingsphasen eine umfassende Ausbildung in allen Bereichen der Reportertätigkeit. Einblick in die Praxis gewinnen die Studierenden durch Aufenthalte bei internationalen Fernsehanstalten. Außerdem stehen den Teilnehmern exklusive Praktikumsstellen unter anderem beim ORF zur Verfügung. Die elf Ausbildungsmodule können innerhalb von neun Monaten absolviert werden, ohne den Karriereweg unterbrechen zu müssen. Jedes Jahr werden maximal 20 Bewerber aufgenommen. Die Patenschaft für den Lehrgang übernimmt der Dortmunder Journalistik-Professor Ulrich Pätzold. 

Nähere Informationen: Internationales Journalismus Zentrum an der Donau Universität Krems, Mag. Kay Mühlmann, Telefon 02732/893-2704, www.donau-uni.ac.at/ijz.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung