15.04.2008 | 09:58

Informationsoffensive für NÖ Landesausstellung 2009

Auftakt am 16. April in Irnfritz

Das Regionalmanagement Waldviertel lädt morgen, Mittwoch, 16. April, ab 19 Uhr zum Auftakt der Informationsoffensive zur NÖ Landesausstellung 2009 zu einer Infoveranstaltung für die gesamte Bevölkerung in den Mehrzwecksaal Irnfritz. Nachdem die letzten Monate von intensiver Vorbereitungsarbeit in Bezug auf die Ausstellung und die regionale Vorbereitung geprägt waren, soll nun - ein Jahr vor der Eröffnung der NÖ Landesausstellung in Horn, Raabs an der Thaya und Telč - erstmals über die Ausstellungsinhalte und regionale Projekte berichtet werden.

„Der Erfolg einer Landesausstellung misst sich nicht nur in der Zahl der Besucher, sondern auch in den Projekten, Ideen und Initiativen, die in der Region entstehen und nachhaltig wirken. Die Wirtschaft, insbesondere der Tourismus, die Landwirtschaft, die Gemeinden und Vereine sind die Träger dieser nachhaltigen Entwicklung", betont Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann die große Chance, die sich durch die NÖ Landesausstellung auftut: „Daher freut es mich ganz besonders, dass bei dieser Informationsveranstaltung auch regionale, nachhaltige Projekte vorgestellt werden."

In Irnfritz werden Prof. Stefan Karner, Kurator der NÖ Landesausstellung 2009, und Michal Stehlik, Kurator des Standorts Telč, die Ausstellungsinhalte präsentieren: In Horn wird die gemeinsame Geschichte Österreichs und Tschechiens mit dem Schwerpunkt 20. Jahrhundert bis hin zur Öffnung des Eisernen Vorhanges, der Mitgliedschaft beider Länder in der EU und dem Fall der Schengen-Grenzen thematisiert. In Raabs an der Thaya geht es um das Leben an und mit der Grenze, das Los des „Grenzers", aber auch die Grenze im übertragenen Sinn im Hinblick auf ideologische Grenzen und die „Grenzen in den Köpfen". Im tschechischen Telč schließlich wird den kulturellen Beziehungen zwischen Österreich und Tschechien nachgegangen.

Aus der Vielzahl regionaler Projekte wird das Bioenergiedorf Japons vorgestellt, das am 27. April eröffnet wird. Weiters präsentiert werden die „Böhmische Schrummel" aus dem Atelier Vesna in Primmersdorf sowie die „Oldtimer Fire Trophy 2009" der Feuerwehren, die länderübergreifend stattfinden wird.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Duo „Stoahoat & Bazwoach" sowie den Musikschulen aus Horn, Thayatal und Telč. Ein besonderes Highlight wird dabei die Aufführung der Landesausstellungsfanfare aus der Feder von Musikschulleiter Christian Blahous sein.

Nähere Informationen beim Regionalmanagement Waldviertel/Projektassistenz NÖ Landesausstellung 2009 unter 0676/462 08 11, Saskia Kaas, e-mail saskia.kaas@rm-waldviertel.at und http://la09.rm-waldviertel.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung