10.04.2008 | 15:37

Lokale Agenda in Niederösterreich

„Gemeinde21"-Vernetzungstreffen in Michelhausen

Morgen, Freitag, 11. April, findet ab 16 Uhr im Gemeindeamt Michelhausen ein „Gemeinde21"-Vernetzungstreffen statt. „Gemeinde21" ist eine vor drei Jahren als Baustein der NÖ Dorferneuerung begonnene Aktion des Landes Niederösterreich, die einen gemeinsam von Gemeindepolitik, BürgerInnen und Gemeindeverwaltung getragenen nachhaltigen Entwicklungsprozess zum Inhalt hat. Derzeit sind bereits über 25 Gemeinden dieser Aktion beigetreten; nun wird erstmals eine Zwischenbilanz gezogen, bei der auch erfolgreiche Prozesse und Projekte vorgestellt werden.

Pro Gemeinde wird in drei bis neun Arbeitskreisen an Zukunftsbildern, Maßnahmenplänen und der Umsetzung von Projekten - mit insgesamt mehr als 1.146 Personen - gearbeitet. Auf der Basis von 14 Zukunftsbildern und zehn Aktionsprogrammen wurden bereits 353 Einzelmaßnahmen ausgearbeitet. Insgesamt sind davon 129 Projekte bereits realisiert oder befinden sich derzeit in Umsetzung. Bei weiteren 129 bedarf es noch einer Detailplanung, 95 Projekte sind noch im Entwicklungsstadium.

Ein weiterer Programmpunkt am Freitag ist die Präsentation der Marktgemeinde Michelhausen als „G21-Gemeinde": Vorgestellt werden eine BürgerInnenbefragung, eine eigene „G21-Zeitung" namens „Michel", ein Aktiv- und Gesundheitsprogramm, der Schwerpunkt „Lesen fördern" gemeinsam mit der Bibliothek, ein durch den NÖ Dorf- und Stadterneuerungspreis 2007 ausgezeichneter Wettbewerb zu nachhaltiger Siedlungsentwicklung sowie das Programm „Energiemichel" zum Energiesparen in Privathaushalten, ausgezeichnet beim Ideenwettbewerb der NÖ Dorferneuerung 2007.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Regionalbüro Weinviertel der NÖ Dorf- und Stadterneuerung unter 02952/4848-5, e-mail weinviertel@dorf-stadterneuerung.at und http://www.gemeinde21.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung