04.04.2008 | 09:48

Sport.Land.NÖ bewegt Senioren

Große LeBe-Abschlussfest in Baden

Über 900 Senioren, die bis jetzt kaum oder gar keinen Sport betrieben haben, begannen Anfang April in 50 Orten und 60 Vereinen in Niederösterreich mit dem Bewegungsprojekt LeBe. „Oft reicht es ältere Menschen einfach nur aktiv anzusprechen, damit sie mit einem Fitnessprogramm beginnen", freut sich Landesrat Dr. Petra Bohuslav über den Erfolg dieser Initiative. „Bei der Sportunion Ottenschlag mussten aufgrund der großen Nachfrage sogar drei weitere Kurse eröffnet werden.

Am 31. Mai findet das große LeBe-Abschlussfest in Baden statt. Eingeladen sind alle Senioren, die an einem gemeinsamen Wandertag teilnehmen wollen. Gestartet wird um 10 Uhr im Kurpark in Baden. Nach dem gemeinsamen „tut gut"-Aufwärmprogramm geht es mit Sport-Landesrätin Petra Bohuslav und Aktionspatin Ingrid Wendl über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Längen in ein schier unerschöpfliches Wandergebiet. Labestationen, die zum Rasten einladen und Eindrücke der wunderschönen Gegend vermitteln, runden das Wandererlebnis ab.

Ziel aller Wege ist der Doblhoffpark in Baden, wo es ab 12 Uhr Infostände und Mitmachstationen für alle Altersgruppen gibt. Das Startpaket und den Wanderpass - der gleichzeitig auch als Teilnahmekarte beim Gewinnspiel gilt - gibt es für alle angemeldeten Teilnehmer. Auch für all jene, die nicht mitwandern, wird ein attraktives Rahmenprogramm geboten: eine Führung durch das Rosarium oder ein geführter Stadtspaziergang. Ab 14.30 Uhr steht die Radio Niederösterreich 4/4 Sendung als Abschluss des Festes und anschließender Eröffnung des Rosenfestes auf dem Programm.

Allgemeine Informationen und Anmeldeinfos erhalten Sie auf der Homepage von Sport.Land.NÖ unter http://www.sportlandnoe.at/ und beim aktiv-plus-Servicetelefon unter 02742/9005 9060.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung