01.04.2008 | 16:38

Ausstellung „Das Gedächtnis des Wassers"

Bilder des Fotokünstlers Günter Schön

Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnete heute, 1. April, im Foyer des Hauses 1A im NÖ Landhaus in St. Pölten die Ausstellung „Das Gedächtnis des Wassers" mit Bildern des Fotokünstlers Günter Schön. „Die Bilder Schöns ermöglichen einen emotionalen Zugang zum Wasser und eröffnen ein Tor zur Phantasie des Betrachters. Und sie bringen auch den Wert des Wassers als Lebensgrundlage zum Ausdruck und fordern zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Wasser auf", so Plank.

Der Fotokünstler Günter Schön beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Wasser. Mit einer speziellen Technik möchte er in seinen Bildern Strukturen des Wassers sichtbar machen, die weder chemisch noch physikalisch erklärbar sind. „Das Wasser trägt alle Informationen und Erinnerungen in sich. Mit meiner Fotografie möchte ich die Seele und Energie des Wassers sichtbar machen", so Schön. Die Ausstellung zeigt Naturaufnahmen von rund 20 niederösterreichischen Quellen und Flüssen und stellt diese jeweils den speziellen „Wasserschwingungs"-Fotografien gegenüber.

Die Ausstellung ist bis 20. April im Foyer des Hauses 1A im Landhaus in St. Pölten von Montag bis Freitag (8 bis 18 Uhr) zu sehen.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung