31.03.2008 | 14:56

Theater, Tanz, Kabarett, Literatur und mehr

Von „Der Weltuntergang" bis „Der kleine Prinz"

Morgen, Dienstag, 1. April, bringt das Pegasus-Theaterensemble für Zeitgenössisches und Außergewöhnliches auf Einladung der Kulturinitiative St. Andrä-Wördern um 19.30 Uhr im Kulturhaus Alter Pfarrhof in St. Andrä-Wördern Jura Soyfers Stück „Der Weltuntergang" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt St. Andrä-Wördern unter 02242/313 00-0 bzw. bei der Kulturinitiative St. Andrä-Wördern unter 0676/550 17 44, e-mail office@kultur-staw.info und http://www.kultur-staw.info/.

In Wiener Neustadt wird der Kabarettfrühling am Mittwoch, 2. April, mit einer weiteren Vorstellung von Alfred Dorfers „fremd" fortgesetzt; am Samstag, 5. April, präsentieren Stermann & Grissemann „Die Deutsche Kochschau". Beginn im Stadttheater ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und http://www.kabarettfruehling.com/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, stehen diese Woche Geschichten und Anekdoten rund um das Hotel Eder auf dem Spielplan; zu sehen ist „Der Gast frisst die Knödeln net!" am Donnerstag, 3., und Freitag, 4. April, jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag, 6. April, um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Das Stadttheater Mödling spielt derzeit das Drama „Weiße Teufel" von John Webster (Inszenierung: Bruno Max); die nächsten Aufführungen: Donnerstag, 3., bis Samstag, 5., Dienstag, 8., sowie Donnerstag, 10., bis Samstag, 12. April, jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

„Zirkusgeschichten", eine dreiaktige Komödie von G. M. M. Köck, präsentiert der Theaterverein Ensemble 93 am 4., 5., 11., 12., 18., 19., 25. und 26. April jeweils ab 19.30 Uhr im RK-Saal in Mödling. Nähere Informationen und Karten unter 02236/467 55 und http://www.ensemble93.at/.

Improvisationstheater unter dem Titel „Die 3 Hauben-Show" bietet das Theater mit Biss am Freitag, 4. April, in der Bühne Mayer in Mödling; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81.

Acht Kurzstücke von acht Autoren an acht im Theater verteilten Spielorten als simultanes Stationentheater präsentiert das Theater Forum Schwechat unter dem Titel „Tellerstücke" (Inszenierung: Johannes C. Hoflehner); Premiere der Uraufführung ist am Freitag, 4. April, um 20 Uhr. Zu sehen sind „Keine Bewegung" von Daniel Glattauer, „WPÖ" von Andre Blau, „Elementarkraft" von Nadja Bucher, „Über den Tellerrand" von René Freund, „Letztes Abendmahl" von Wolfgang Kindermann, „Die Flugtellerwerfer" von Doris Kloimstein, „Rezept nach Samuel Beckett" von Valter Rado sowie „Töllameachjen" von Didi Sommer außerdem am 5., 9., 10., 11., 12., 16., 17., 18. und 19. April jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

Anlässlich des 50. Todestages von Theodor Kramer findet am Freitag, 4. April, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein ein literarisch-musikalischer Abend mit ausgewählten Gedichten des Weinviertler Dichters statt. Gestaltet wird das Programm „Erst in der Heimat bin ich ewig fremd ..." von Chris Pichler und der Weinviertler Kirtagsmusi. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Ebenfalls am Freitag, 4. April, tritt in der Bühne im Hof in St. Pölten Nadja Maleh mit ihrem ersten Solo-Comedyprogramm mit musikalischen Einlagen auf: „Flugangsthasen" beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Theater zur Suchtprävention unter dem Titel „Geh kum, Oida!" spielt das SOG.THEATER/Zentrum für Theaterpädagogik und strategische Inszenierung am Freitag, 4. April, ab 10.25 Uhr in der Hauptschule Aspang. Das Forumtheater orientiert sich an der Alltagsrealität von 13- bis 15-jährigen SchülerInnen, ihren Themen, Wünschen, Sehnsüchten und Fragen. Nähere Informationen beim SOG.THEATER unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und http://www.sog-theater.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten steht am Freitag, 4., und Samstag, 5. April, jeweils ab 18 Uhr „Panama" auf dem Programm. Wie in dem Bilderbuch „Oh, wie schön ist Panama" von Janosch ist auch in diesem Tanztheater für Kinder ab sechs Jahren Panama das Land der Sehnsucht und damit das Ziel der Reise. Regie und Choreografie dieser Koproduktion des Amsterdamer Hans Hof Ensembles, Kopergietery aus Gent und der Schauburg München liegen bei Johan de Smet und Andreas Denk. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

„Wer krank ist, muss kerngesund sein" heißt es am Samstag, 5. April, ab 19.30 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Traiskirchen-Tribuswinkel; es spielt die Theatergruppe theakado aus Katzelsdorf. Nähere Informationen und Karten unter 050355-308 und 309.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn präsentiert das Kabarett Brennesseln sein von Hausautor und Brennessel-Gründer Alfred Aigelsreiter zusammengestelltes, zweistündiges Jubiläumsprogramm „Der laue Planet"; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Furchtbar fruchtbar" nennen die Dornrosen ihr neues Musikkabarettprogramm, das am Dienstag, 8. April, im Rahmen der Ybbsiade in Ybbs Niederösterreich-Premiere feiert. Weitere Niederösterreich-Termine: 16. Mai im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn, 20. Juni im Kellertheater Wilheringerhof in Klosterneuburg, 3. Oktober in der Bühne im Hof in St. Pölten sowie 12. November im Casino Baden. Nähere Informationen und Karten unter 0316/58 33 12, e-mail info@dornrosen.at und http://www.dornrosen.at/.

Schließlich spielen die Fischamender Spielleut im Volksheim Fischamend noch bis Sonntag, 20. April, sowohl „Liliom" von Franz Molnar als auch „Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry. Aufführungstermine: „Der kleine Prinz" am 5., 6., 12., 13., 19. und 20. April jeweils um 16 Uhr bzw. „Liliom" am 4., 5., 11., 12., 18. und 19. April jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Fischamender Spielleut\' unter 0664/412 46 60, e-mail reservierung@fischamenderspielleut.at und http://www.fischamenderspielleut.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung