17.03.2008 | 13:37

Josefifest am Panoramahöhenweg

An der Eisenstraße wird am 19. März der Frühling eingeläutet

Am Panoramahöhenweg im Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland wird jährlich mit dem Josefifest der Frühling eingeläutet. Zu diesem besonderen Feiertag am Mittwoch, 19. März, sind alle Josefs, Josefinen und Josefas, aber auch alle Tischler und Zimmerer sowie all jene herzlich eingeladen, die gerne einen besonderen Tag erleben möchten.

Am gesamten Panoramahöhenweg von Randegg über Ybbsitz und St. Leonhard am Wald bis Sonntagberg werden dabei am Namenstag des Heiligen Josef mit „Josefibuffet", „Josefischnitzel", „Josefibock", „Josefitorte" u. a. vielerlei einheimische Produkte von Wirten und Mostheurigen aufgetischt. Nach erfolgter Stärkung warten gemütliche Josefiwanderungen rund um Sonntagberg oder Grestenbergkogel.

Weitere Programmpunkte stellen das traditionelle „Josefischnapsen", bei dem es um die begehrte Trophäe des Kunstschmieds Sepp Eybl geht, oder das „Josefi-Tontaubenschießen" dar. Einzigartig am Josefitag ist auch die mit ausschließlich Seppen und Josefinen aus etwa zehn Musikkapellen besetzte Josefikapelle, die einmal im Jahr zusammenkommt, um beim Josefifest aufzuspielen.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung