12.03.2008 | 10:57

Nostalgie-Skirennen am Muckenkogel in Lilienfeld

Rennen wie zu Zdarskys Zeiten

Mathias Zdarsky veranstaltete am 19. März 1905 am Muckenkogel bei Lilienfeld den ersten Torlauf der alpinen Skigeschichte. Am Sonntag, 16. März, wird die Nostalgie-Skigruppe Traisen auf der Hinteralm-Hauswiese nahe dem Muckenkogel wieder wie zu Zdarskys Zeiten mit originalgetreuen „Fahrmalen", also mit Doppeltoren aus Haselnussstangen, roten Stoffwimpeln und Tornummerierung, wieder einen Torlauf veranstalten.

Bei diesem Rennen müssen Holzskier ohne Stahlkanten, ein Bambus/Haselnussstock, Lederschnürschuhe und Riemenbindung (wünschenswert: Lilienfelder Alpenskibindung) verwendet werden; eine historische Skikleidung im Stil von etwa 1900 ist ebenfalls erwünscht. Die Zeitnehmung erfolgt durch Handstoppung mit mechanischen Uhren. Im sportlichen Sinne Zdarskys ist von der Bergstation des Muckenkogel-Sessellifts ein Aufstieg von etwa einer dreiviertel Stunde zum Start bei der Traisnerhütte zu bewältigen.

Weitere Informationen, Anmeldungen: Eduard Fürst, 3160 Traisen, Taurerweg 5, Telefon 02762/626 54, e-mail e.fuerst@nostalgieski.at, http://www.nostalgieski.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung